Vogelsbergkreis

»Tagestouristen gezielt lenken«

Im hohen Vogelsberg liegt Schnee - was nichts außergewöhnliches für diese Jahreszeit ist. Doch durch die aktuelle Corona-Lage und den mit dem Jahreswechsel verbunden Urlaub ist die Zahl der Tagestouristen so stark gestiegen, dass in den Städten und Gemeinden rund um den Hoherodskopf Verkehrschaos herrschte.
06. Januar 2021, 21:33 Uhr
Redaktion

Im hohen Vogelsberg liegt Schnee - was nichts außergewöhnliches für diese Jahreszeit ist. Doch durch die aktuelle Corona-Lage und den mit dem Jahreswechsel verbunden Urlaub ist die Zahl der Tagestouristen so stark gestiegen, dass in den Städten und Gemeinden rund um den Hoherodskopf Verkehrschaos herrschte.

Feuerwehren/Ordnungsämter mussten auf Anforderung des Landkreises die Straßen sperren und sich in ein Risiko begeben, »bei dem sie rein versicherungsrechtlich auf eigenes Risiko handeln«, schreiben die Freien Wähler in einer Pressemitteilung. Es habe zwar eine Begehung der Kreisverwaltung gegeben, »doch scheinen daraus keine Handlungen gefolgt zu sein«.

Die Freien Wähler fordern daher, dass der Landkreis als zuständige Behörde »hier sofort handelt«. Die Verkehrslage sei so zu gestalten und zu entzerren, dass es zu keinem Chaos kommen kann.

Dabei müsse der Vogelsberg nicht abgesperrt werden. Durch gezielte Lenkung der Tagestouristen müsse niemandem das Vergnügen einer Schneewanderung verwehrt werden - »der Vogelsberg ist groß«. Bei der Durchsetzung der nötigen Maßnahmen kann nach Auffassung der Freien Wähler nicht einfach die Feuerwehr gerufen werden - weil dies das Einfachste ist. Der Kreis habe in eigener Verantwortung und mit Unterstützung der Polizei die öffentliche Sicherheit und Ordnung wiederherzustellen.

Zum anderen müsse er dafür Sorge tragen, dass die Corona-Regeln eingehalten werden. »Hier könnte eine Allgemeinverfügung helfen«, so die Freien Wähler. Wenn der Landrat dem Grebenhainer Bürgermeister Sebastian Stang folgen würde, der öffentlich an die Bevölkerung appellierte, »würde er handeln und nicht zuschauen«.

Ein herzlicher Dank gelte darüber hinaus allen ehrenamtlichen und freiwillligen Helfern, welche sich über den Jahreswechsel und auch in dieser Woche bereits unermüdlich in dieser Angelegenheit engagiert haben.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/tagestouristen-gezielt-lenken;art74,719292

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung