Vogelsbergkreis

Sein Wort hat Gewicht

Im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt, Wirtschaft und Verkehr hat Revierleiter Peter Kraus in dieser Woche seinen insgesamt 30. und letzten Waldwirtschaftsplan der Stadt Ulrichstein für das Jahr 2021 vorgestellt.
26. Februar 2021, 21:53 Uhr
Redaktion
_2LOKVBKR29-B_071102
Peter Kraus war in den vergangenen Jahrzehnten für den Ulrichsteiner Stadtwald verantwortlich. FOTO: AU

Im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt, Wirtschaft und Verkehr hat Revierleiter Peter Kraus in dieser Woche seinen insgesamt 30. und letzten Waldwirtschaftsplan der Stadt Ulrichstein für das Jahr 2021 vorgestellt.

Dabei ging er wie gewohnt auf das Zahlenwerk ein, erläuterte aber auch die Ursachen des Verlustes in Höhe von 7000 Euro und die Begleiterscheinungen der Waldbewirtschaftung, die in Zeiten des Klimawandels auch bei uns im Hohen Vogelsberg immer schwieriger wird.

Die anwesenden Mandatsträger waren wieder voll des Lobes für die umfangreichen Informationen, die auch ein ganzes Stück Allgemeinwissen beinhalteten. Peter Kraus ist seit 1989 Revierleiter in Ulrichstein.

In dieser Zeit habe er es immer verstanden, die Mitglieder der städtischen Gremien bei der Waldbewirtschaftung mitzunehmen. Sein Wort hatte Gewicht bei allen Entscheidungen, auch beim Ankauf oder Verkauf von Waldflächen.

Nicht nur die Vorstellung des Waldwirtschaftsplanes waren in dieser langen Zeit von Bedeutung, sondern auch die Waldbegehungen vor Ort, bei denen der Forstamtmann die Bewirtschaftung des Stadtwaldes praktisch vor Augen führte. Zuletzt wurden im August des letzten Jahres in der Gemarkung Feldkrücken die dramatischen Schäden im Stadtwald und der Preisverfall des Holzes veranschaulicht.

Da Peter Kraus im Laufe des Jahres in seinen wohlverdienten Ruhestand geht, dankte ihm der Ausschussvorsitzende Jörg Hermann zum Ende der Sitzung für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Stadtwaldes und der Stadt Ulrichstein mit einem kleinen Präsent.

Bürgermeister Edwin Schneider schloss sich im Namen des Magistrates für die immer gute Zusammenarbeit diesem Dank an.

Die Beratung und Verabschiedung des Waldwirtschaftsplanes erfolgte dann am Freitagabend im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung im Ulrichsteiner Innovationszentrum.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/sein-wort-hat-gewicht;art74,725756

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung