29. November 2020, 18:03 Uhr

Rolf Erb hält dem VdK seit 50 Jahren die Treue

29. November 2020, 18:03 Uhr

Im Nachgang zur Jahreshauptversammlung ehrte der VdK-Ortsverband das langjährige Mitglied Rolf Erb aus Maintal für 50-jährige Mitgliedschaft im VdK.

Bereits im Alter von 17 Jahren trat der gebürtige Atzenhainer Erb dem VdK bei, nachdem er durch einen tragischen Motorradunfall sein linkes Bein verloren hatte. Nach seiner Lehre als Gas-Wasser-Installateur absolvierte Erb im Rahmen einer Umschulung eine Ausbildung als Technischer Zeichner und war danach 42 Jahre als Vermessungstechniker bei der Stadt Frankfurt beschäftigt. Im Laufe dieser Zeit war Erb Vertrauensperson für behinderte Menschen und zuständig für die Betreuung und Beratung einer Vielzahl von schwerbehinderten Bediensteten bei der Stadt Frankfurt. Im Rahmen einer Altersteilzeit ist Rolf Erb seit 2016 im Ruhestand.

VdK-Vorsitzende Ursula Henkelmann und Rechner und Schriftführer Ferdinand Kraus, überreichten Erb bei einem Besuch jetzt einen Präsentkorb und eine Urkunde für die 50-jährige VdK-Mitgliedschaft und dankten dabei insbesondere für die Treue zum Atzenhainer Ortsverein. FOTO: EVA

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altersteilzeit
  • Behinderte
  • Ruhestand
  • Schwerbehinderte
  • Stadt Frankfurt
  • Vogelsberg
  • Mücke-Atzenhain
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen