26. September 2021, 19:44 Uhr

Regionalmarkt und Shopping

26. September 2021, 19:44 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Am 17. Oktober gibt es in der Homberger Innenstadt einen Regionalmarkt. Dazu sind die Geschäfte offen. FOTO: PM

Homberg (pm). Aufgrund der Pandemiebeschränkungen sind aus der Vergangenheit bekannte Großveranstaltungen wie das Stadtfest unter dem Motto »Apfel-Fest & flüssig« und der Kalte Markt in Homberg mit über 200 Ständen und einigen Tausend Besuchern auch in diesem Jahr schwer zu verwirklichen. Deshalb entschloss man sich bei der Stadt in Abstimmung mit dem Gewerbeverein und nach ausgiebiger Diskussion schweren Herzens für eine Absage auch in diesem Jahr.

Aber statt die beiden beliebten Veranstaltungen ganz ausfallen zu lassen, haben sich die Stadt und der Gewerbeverein Gedanken über einen möglichen Ersatz gemacht. Im letzten Jahr musste neben Stadtfest und Kaltem Markt wegen Corona auch der geplante Regionalmarkt im Juni ausfallen. Dieser kleinere und dadurch besser planbare Markt soll nun am Stadtfest-Sonntag diesen Jahres nachgeholt werden.

Gut 30 regionale Direktvermarkter werden am Sonntag, 17. Oktober von 11 bis 17 Uhr in der Homberger Innenstadt ihre Waren zeigen.

Das geplante Angebot reichtdabei von regionalen Wurstwaren, Käse und Gemüse und Brot über selbstgemachte Marmeladen und Honig von Homberger Wiesen bis hin zu Kunsthandwerk. Daneben bieten die anliegenden Homberger Geschäfte mit einem verkaufsoffenen Sonntag die Möglichkeit, ausgiebig in ihrem Sortiment zu stöbern. Kinderaktionen, Vorführungen und Gastronomie-Angebote runden das Marktprogramm ab.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos