20. Juni 2021, 17:53 Uhr

Regional einkaufen hilft vielen

20. Juni 2021, 17:53 Uhr
Das Bild zeigt vorne von links Anja Püchner, Bürgemeister Bach und Jens Mischak und im Hintergrund einige der Aussteller des »Fealler Marktes« mit ihren Produkten. FOTO: HSO

Knapp 180 Seiten hat die neue Broschüre »Vogelsberg Original - Regionale Entdeckungen«. Vorgestellt wurden die ersten druckfrischen Exemplare beim »Fealler Bauern- und Spezialitätenmmarkt« von Wirtschaftsdezernent Jens Mischak. Auf knapp 180 Seiten werden heimische Erzeugerinnen und Erzeuger sowie eine Vielfalt von Produkten präsentiert. »Die Erzeuger zeigen, wie groß das Spektrum hier bei uns im Vogelsberg ist, so Mischak.

Insgesamt werden in der im praktischen Taschenbuchformat gehaltenen Broschüre 139 Betriebe - davon bereits 79 als »Vogelsberg Original « ausgezeichnet - vorgestellt. Diese kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie etwa der Landwirtschaft. Auch Kunsthandwerker mit reizvollen individuellen Produkten von Kleidung über Schmuck bis hin zu Töpferwaren sind verterten. Auch die Betriebsgröße variiert vom Ein-Personen-Betrieb bis hin zu großen Unternehmen, deren Produkte an vielen Orten im Lebensmittel- oder Getränkehandel zu finden sind.

Wer beim Essen und Trinken, bei den Dingen des täglichen Bedarfs, bei der Kleidung und vielem mehr ein gutes Gefühl haben möchte, der sollte regionale und saisonale Waren bevorzugen. »Damit kann man leicht unnötige Transporte vermeiden, zum Umweltschutz beitragen und besonders auch die lokalen Wirtschaftskreisläufe stärken, sagt Mischak weiter. Dies war und ist auch die Zielsetzung des Projekts »Vogelsberger Original«

Es sollen damit die Potenziale der landwirtschaftlichen Produktion besser genutzt werden, die Märkte in der Region gestärkt und ein reichhaltiges Angebot regionaler Produkte in der Gastronomie etabliert werden.

Im Gespräch mit der Leiterin des Amts für Wirtschaft und dem ländlichen Raum, Anja Pücher, in deren Amt auch die Regionalmarke »Vogelsberger Original« entstanden ist, gab es noch einige Informationen zu der neuen Broschüre. Neben den Informationen zu den Produzenten findet man auch alle Wochenmärkte der Region sowie Wissenswertes über die Regionalmarke, die Ökomodellregion, den Geopark Vulkanregion Vogelsberg, das Naturschutzgroßprojekt oder die Nachhaltigkeitsinitiative »Nähe ist gut.«

Begeistert vom Regionalmarkt

Beinem kurzen Rundgang mit Bürgermeister Leopold Bach konnten sich Jens Mischak und Anja Püchner einen Überblick über das Angebot des »Fealler Bauernmarktes« verschaffen. Beide waren zum ersten Male vor Ort und zeigten sich begeistert. In Gesprächen mit den Standbetreibern warben sie für die Regionalmarke.

Es wäre schön, wenn in der zweiten Auflage neben Heike Kirsten aus Feldatal-Köddingen noch mehr Anbieter ihrer Produkte vertreten wären, hie es noch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauernmärkte
  • Essen und Trinken
  • Getränkehandel
  • Kleidung
  • Landwirte und Bauern
  • Landwirtschaft
  • Landwirtschaftliche Produktion
  • Produzenten
  • Schmuck
  • Vogelsberg
  • Wochenmärkte
  • Feldatal
  • Herbert Schott
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen