17. April 2012, 15:58 Uhr

Yogakurse und Männerfitnessgruppe kommen

Mücke-Ruppertenrod (sf). Vorsitzender Ewald Schmidt begrüßte am Wochenende die Mitglieder Sportheim zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins.
17. April 2012, 15:58 Uhr
Das Foto zeigt die Gruppe der anwesenden Geehrten beim Sportverein. (Foto: sf)

Im letzten Jahr, so Vorsitzender Ewald Schmidt in seinem Rückblick, wurde das Vereinsheim an den RCR für die Faschingsveranstaltungen, an das DRK für die Blutspendetermine, an die FSG zur Ausrichtung des Ostertanzes, an den heimatgeschichtlichen Arbeitskreis zur Ausrichtung des Beulchesessen und an verschiedene Privatpersonen vermietet. Der Sportverein stellt für die Grundschule Oberes Ohmtal auch für das kommende Schuljahr wieder für zwei Wochenstunden die Sporthalle sowie die Tischtennisplatten kostenlos zur Verfügung. Als größere Veranstaltungen des Vereins kann man das traditionelle Osterpokalschießen und auch das Geflügelschießen nennen. Weiterhin wurden der Ostertanz und die Yoga-Kurse ausgerichtet. Der Mitgliederbestand betrug Ende des Vorjahres einschließlich der Ehrenmitglieder und des Ehrenvorsitzenden 499 Mitglieder, davon sind 188 weibliche Mitglieder.

Wie Vorsitzender Schmidt weiter informierte, konnte wegen des Abwasserbescheides mit einer Forderung von 13694,43 Euro noch keine gute Lösung gefunden werden. Ewald Schmidt dankte allen, die den Verein unterstützen. Gleichzeitig regte er zu vermehrtem ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder an, denn ohne deren Hilfe könne ein Sportverein seine Aufgaben nicht bewältigen.

Brigitte Schlosser verlas den Kassenbericht und Rosemarie Fischer, Tanja Pumm sowie Karola Kratz hatten die Kasse geprüft, und dem Vorstand wurde auf Antrag der Prüfer die Entlastung erteilt. Zu Kassenprüfen für das Folgejahr stehen Tanja Pumm, Thomas Kratz und Albert Tröller bereit.

Drei verschiedene Gymnastikgruppen üben einmal wöchentlich. Zum einen eine Kindergruppe mit Roswitha Fischer und Elsbeth Schmidt, eine Seniorengruppe mit Elsbeth Schmidt und eine Stepp-Aerobic-Gruppe mit Regina Diehl. Es werden künftig wieder zwei Yogakurse angeboten. Des Weiteren ist eine Männerfitnessgruppe im Aufbau. Die Volleyballabteilung appelliert an die Spieler, doch die Trainingsabend regelmäßig zu besuchen. Diese sind mittwochs von 19.45 bis 21.45 Uhr in der alten Turnhalle in Nieder-Ohmen und freitags von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Turnhalle an der Grundschule Oberes Ohmtal in Ober-Ohmen.

Karl Heinz Rühl holte zweiten
Landestitel im Standardgewehr

Im Bereich der Luftgewehrrunde wurde der Klassenerhalt geschafft, war einem weiteren Bericht aus dieser Abteilung zu entnehmen. Bei den Luftgewehr-Meisterschaften belegte der Altersschütze Gunter Kratz bei den Kreismeisterschaften den undankbaren 4. Platz, in der Seniorenklasse belegten Karl Wilhelm Scholl und Heinz Deubel den 1. und Horst Simon den 2. Platz. Auf der Gauebene gelang es Horst Simon und Heinz Deubel ebenfalls den 1. und den 3. Platz zu belegen. In der KK-Runde wurden zwei Mannschaften aufgestellt. Bei den KK-Meisterschaften belegte der Sportverein Ruppertenrod wieder einen der vorderen Plätze. Auf der Gaumeisterschaft konnten sich die Schützen dann auf dem 5. Platz platzieren. Auf der Landesebene gelang Karl Heinz Rühl sein zweiter Hessenmeister-Titel im Standardgewehr, Heinz Deubel belegte in der Diszinplin auf 100 Meter den 5. und Gunter Kratz in der Disziplin mit 60 Schuss liegend den 7. Platz. Hervorgehoben wurde noch der weibliche Nachwuchs mit Veronika Malcherek. Sie belegte im Standardgewehr in Frankfurt den 11. Platz. Durchgeführt wurden von den Schützen ferner das Osterpokalschießen und das Geflügelschießen in der Weihnachtszeit.

Vordere Plätze für Mannschaften
der Tischtennisabteilung

Die 2. Mannschaft der Tischtennisabteilungbelegte 2011 den 2. Platz, die 1. Mannschaft spielte in der Bezirksklasse und belegte am Ende mit 31:13 Punkten den 3. Platz von zwölf Mannschaften. Die 2. Mannschaft ging in der 1. Kreisklasse an den Start und belegte am Ende mit 30:6 Punkten den
2. Platz. Die Jugendmannschaft ging in der
1. Kreisklasse an den Start und belegte am Ende mit 10:14 Punkten den 4. Platz. In der Rund 2011/2012 sieht es kurz vor Schluss
so aus, dass die 1. Mannschaft den 6. Platz belegt, die 2. Mannschaft steht auf dem
Platz 5. Und eine Jugendmannschaft konnte leider nicht gemeldet werden.

Die alte Herren konnten von 21 ausgetragenen Runden- und Pokalspielen sieben gewinnen. Beim Wanderpokal der Gemeinde Mücke zogen die Alte Herren ins Halbfinale ein und konnten sich gegen Groß-Eichen mit 2:0 behaupten, so erreichten sie das Finale. Nach dem Elf-Meter-Schießen konnte dann mit 4:1 der Pokal gesichert werden. Klaus Schmidt und Hartmut Kratz absolvierten mit 17 Einsätzen 2011 die meisten Spiele. In der Fichtenschonung bei Albert Krämer wurde mit Oswald Winkelmann und seinem Team eine schöne Glühweinparty mit Lagerfeuer gefeiert.

Nach dem Aufstieg der 1. Männermannschaft in die Bezirksoberliga wird derzeit bei der HSG Grünberg Mücke der 3. Platz belegt. Erstmals wurde auch eine 2. Männermannschaft gemeldet, die in der Bezirksliga D eingestiegen ist und derzeit einen Platz im oberen Mittelfeld belegt. Gemeldet sind weiterhin eine Damenmannschaft und im Jugendbereich gibt es sechs Mannschaften sowie im Mini-, Midi- und Maxi-Bereich insgesamt drei Mannschaften. Die JSG Oberes Ohmtal zeigt gute Ergebnisse. Die C-Junioren wurden 2011 Kreismeister auf dem Feld und verpassten anschließend nur knapp den Aufstieg in die Gruppenliga. Die E1-Junioren Mannschaft holte sich den Titel Hallenkreismeister und war auch bei anderen Hallenturnieren recht erfolgreich.

In diesem Jahr stand im Bereich Fußball als erstes der Mücke-Pokal an, und da belegte die FSG den 4. Platz. Die Bilanz am Jahresende war nach 18 Spielen 8 Siege und zehn Niederlagen mit 24 Punkten der 10. Tabellenplatz. Aktuell steht die 1. Mannschaft auf dem 11. Platz. Die Reserve spielte eine durchwachsene Vorrunde und stand nach nur drei Siegen, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem 14. Platz. Es wurde der Ostertanz im Sportheim, das Haxenessen im Sportheim Ober-Ohmen und ein Weihnachtsmarkt am Rathaus in Ruppertenrod als kulturelle Veranstaltungen ausgerichtet.

Mitglieder wurden geehrt

Geehrt wurden für 50-jähige Mitgliedschaft: Helmut Szonnert, Helmut Blöser,
Johann Wolfgang Horst, Manfred Orth und Friedel Ludwig. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Volker Kratz,
Dr. Thorsten Becker, Regina Diehl, Bärbel Gerhard, Volker Hof, Gunter Kratz, Klaus Kratz, Beate Becker, Ulrich Kratz, Steffen Sack, Andreas Stiehler, Karl Heinz Schmidt, Armin Schlosser, Thomas Kratz, Anja Schlosser, Iris Pfeil, Andreas Pfeil-Lorenz, Jörg Thiem, Gisela Zimmermann, Silvia Kratz, Michael Löffler, Erna Richber, Hildegard Kratz und Renate Schlosser.

Für 25-jähige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Daniel Potroschko, Sascha Burg, Uwe Hartmann, Reiner Langmaack, Linda Maria Dauletiar, Johanna Dauletiar, Nacim Dauletia, Lothar Möser und Heinrich Fach.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diehl
  • Heinz Schmidt
  • Karl Heinz
  • Klaus Schmidt
  • Sportheime
  • Sportvereine
  • Turnhallen
  • Uwe Hartmann
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wirtschaftsbranche Fußball
  • Yoga-Kurse
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos