23. März 2009, 20:36 Uhr

Arbeit der TSG auf sportlichen Feldern erfolgreich

Mücke-Merlau (ng). Die Vorstellung eines regen sportlichen Vereinslebens bestimmte am Freitagabend die Jahreshauptversammlung der TSG im Sportheim. Im Bericht des Vorsitzenden führte Diethelm Tröller unter anderem aus, beteiligt habe sich die TSG traditionell am Faschingsumzug, am Dorffest (Veranstaltung der Vereinsgemeinschaft), am Pokalschießen des Schützenvereins und am Weihnachtsmarkt.
23. März 2009, 20:36 Uhr
Karl Schmidt (l) wurde vom Vorsitzenden Diethelm Tröller wegen 50-jähriger Mitgliedschaft und mehr als 25-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeiten zum Ehrenmitglied ernannt. (Foto: ng)

Mücke-Merlau (ng). Die Vorstellung eines regen sportlichen Vereinslebens bestimmte am Freitagabend die Jahreshauptversammlung der TSG im Sportheim. Im Bericht des Vorsitzenden führte Diethelm Tröller unter anderem aus, beteiligt habe sich die TSG traditionell am Faschingsumzug, am Dorffest (Veranstaltung der Vereinsgemeinschaft), am Pokalschießen des Schützenvereins und am Weihnachtsmarkt. Mit einer sehr großen Gruppierung sei man zum Umzug der Feuerwehr beim Kreisfeuerwehrverbandstag gekommen. Zugunsten dieser Großveranstaltung habe man auf die Sternwanderung verzichtet. Das Vereinsturnier sei ausgefallen. Eine erfreuliche Entwicklung habe der Linneslaufs genommen, und die Herbstwanderung vom Hoherodskopf nach Ulrichstein sei auf Grund wohl hoher sportlicher Leistungsfähigkeit der Teilnehmer über den Zielort hinaus bis nach Ober-Seibertenrod geführt worden. Der Verein verfügt derzeit über 586 Mitglieder, was ein Plus von 18 bedeutet, davon sind 273 Männer und 313 Frauen, oder anders ausgedrückt: 335 Aktive und 251, 104 Jugendlichen stehen 482 Erwachsene gegenüber.

In seinem weiteren Bericht informierte Tröller darüber, dass eine Legionellenuntersuchung des Duschwassers im Sportheim keine Beanstandung gebracht habe. Der letzte Teil der Sportplatzumrandung sei instandgesetzt worden, und Vorsitzender Tröller dankte für die geleisteten Arbeitsstunden im und am Sportheim sowie am Spielfeld.

Sportwartin Marion Dettmann berichtete, »Wassergymnastik Aquafit 50 Plus« werde seit Februar 2008 von Liane Bönig unter dem Namen des Vereins angeboten. Dies ermögliche den Teilnehmern die Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse. Mittlerweile habe bereits der 3. Kurs begonnen. Im September startete wieder ein Kurs für Wirbelsäulengymnastik unter der Leitung von Karin Quanz mit 14 Personen, die Kosten werden von den Krankenkassen auf Grund des Qualitätssiegels »Sport pro Gesundheit« bezuschusst. Die Beckenbodengymnastik mit Pilates läuft seit Anfang 2008 als Dauerkurs unter der Leitung von Liane Bönig im Kindergarten in Atzenhain. Wegen großer Nachfrage konnte man ab November einen weiteren Anfängerkurs anbieten. Von September bis November hatte man einen Kurs zur Entspannung, Gesundheitsförderung und Stressprävention mit 16 Personen. Zurzeit läuft ein Kurs speziell für Kinder von fünd bis zehn Jahren im Anna-Weidig-Haus. Die Kursgebühren wurden zu 80 Prozent von den Krankenkassen erstattet.

Über die Aktivitäten der Showtanzgruppe »Struwwelichs« mit 18 Aktiven informierte Abteilungsleiterin Kerstin Fink. Übungsstunden fanden mittwochs im Saal der Gaststätte Hörle von 20.30 bis 22.30 Uhr statt. Acht Passive sorgen tatkräftig für die Kostüme. Zur Damengymnastikgruppe führte Jutta Baumann aus, durchschnittlich kämen dienstags 25 Damen. In den Sommerferien habe man sich zu Nordic-Walking Touren in der näheren Umgebung zusammengefunden. Eine Laufgruppe und ein Traktorgespann hätten am Mücker Fastnachtsumzug teilgenommen. Für die Damengymnastik II trug wegen Verhinderung von Hilde Engel Christian Baumann den Bericht vor. Berichtet wurde von vielen Übungsstunden einer großen und stets regelmäßigen Beteiligung. Bei schönem Wetter ziehe man die Übungen im Freien vor. Über Step-Aerobic berichtete Birgit Beer, von 19 Aktiven besuchten durchschnittlich zwölf Frauen die Übungsstunden donnerstags im Dorfgemeinschaftshaus. Auf die langjährige Übungsleiterin Regina Diehl sei jetzt Jennifer Gerlinger gefolgt.

Über Nordic-Walking berichte Ulrike Bühl, man treffe sich regelmäßig samstags, die Beteiligung könnte noch größer sein. Mittwochs wurde ebenfalls eine gemeinsame Walkingstunde angeboten. In den Wintermonaten traf man sich bereits um 10 Uhr morgens, ansonsten ab 18 Uhr.

Die verhinderte Abteilungsleiterin Carmen Beck ließ für das Kinderturnen verlesen, dass mittwochs 20 bis 25 Kinder mit Begleitung unter Leitung von Bernadette Nickel teilnähmen. Für das Turnen der älteren Kinder berichtete Carmen Beck, es seien immer zehn bis 15 Kinder. Über »Fit for Kids« informierte Diethelm Tröller, für die Acht- bis Zwölfjährigen leite jetzt Sarina Eiffert den Kurs.

Einem Bericht von Jens Harfmann über Badminton war zu entnehmen, dass man bei einem schwachen Starts nach zwei bis drei Monaten die Zahl der Spielern auf konstant acht bis zehn habe aufstocken können. Inzwischen haben sich auch Frauen der Gruppe angeschlossen. Dank des Coaches Frank Braun konnte man viel zu Taktik, Übersicht, Stellungsspiel und Schlägerkontrolle lernen. Auch der gesellige Teil war nicht zu kurz gekommen, man beteiligte sich am Pokalschießen. Über Herrengymnastik informierte Bernd Müller, die Sparte Männer-Gymnastik werde mit 16 bis 20 Teilnehmern bestens frequentiert, die Altersspanne liege zwischen 52 und über 70 Jahren. Neben der sportlichen Betätigung wird auch das gesellschaftliche Miteinander gefördert, beim Fastnachtsumzug waren sieben »Zarte Körper« dabei und für Getränke- sowie den Buttonverkauf im Einsatz. Beim Pokalschießen gewann man auf Anhieb mit zwei Mannschaften auch zwei Pokale.

Zum Radsport teilte Kai-Uwe Merz mit, man verzeichne eine regen Beteiligung. In der Spitze nahmen bis zu 23 Fahrer an den Rundfahrten um Mücke teil. Man trifft sich immer freitags am Kreuz in Merlau, die Startzeiten verschieben sich je nach Jahreszeit. Insgesamt wurden über 8000 Kilometer von den Aktiven zurück gelegt. Als tolle Touren und Erlebnis wurden die beiden Tagesfahrten an die Antrift und nach Nidda bezeichnet. Hervorragend von Thomas Tröller und Thilo Ittershagen vorbereitet und begleitet waren alle Teilnehmer voll des Lobes für die sehr gut ausgearbeiteten und für jeden Teilnehmer leicht zu befahrenen Routen.

Im Bericht der Skiabteilung von Torsten Fischer wurde ausgeführt, im Januar 2008 sei es wieder auf die Plose nach Südtirol gegangen. Annehmlichkeiten wie der schöne Wellnessbereich und die Nähe zum Skilift hätten die Reise sehr angenehm gemacht. In der Vorbereitung für die Skifreizeit hatte Isabelle Baumann seit Oktober die Leitung der Skigymnastikstunden übernommen. Am Faschingsumzug des MCV haben man sich wieder mit einem eigenen Motivwagen beteiligt, hieß es noch.

Schatzmeister Hans Georg Becker gab einen ausführlichen Kassenbericht, die Kassenprüfer Hans Peter Weber und Edmund Weitzel stellten eine einwandfreie Buchführung fest und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig gewährt wurde. Zu neuen Kassenprüfern wurden Edmund Weitzel und Markus Linnhart gewählt, zum 2. Schatzmeister Nicole Gerbig. Ehrungen nahm der Vorstand vor wie folgt: für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel an Ralph Becker, Ullrich Becker, Marc Engel, Ralf Peter Euler, Ilse Frömming, Elfriede Hintz, Marcus Linhart, Hedwig Reitz, Ursula Schmiermund, Gerhard Wagner und Irmgard Weber; für 40-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen Ehrennadel an Robert Baumann, Michael Engel, Irma Filbrich und Uwe Frömming, sowie für 50-jährige Mitgliedschaft mit dem Kleinen Ehrenbecher an Hartmut Fleischer, Gudrun Herbst, Karl-Heinz Kämmer, Wilfried Kämmer, Werner Kaufmann, Margarethe Knöß, Alfred Schlosser, Karl Schmidt und Armin Schneider. Berthold Schneidmüller wurde für 40-jährige Mitgliedschaft und über 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeiten ebenfalls mit dem kleinen Ehrenbecher geehrt. Karl Schmidt wurde wegen 50-jähriger Mitgliedschaft und mehr als 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Badminton
  • Bernd Müller
  • Damengymnastik
  • Dorffeste
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Georg Becker
  • Gerhard Wagner
  • Gesundheitsförderung
  • Karl Heinz
  • Karl Schmidt
  • Karnevalsumzüge
  • Krankenkassen
  • Peter Weber
  • Pilates
  • Radsport
  • Schönes Wetter
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.