28. September 2021, 21:31 Uhr

Mitgliederzahl trotz Corona stabil

28. September 2021, 21:31 Uhr
Ehrungen beim Sportverein in Ehringshausen. FOTOS: PM

Insgesamt 75 Jahre im Ehrenamt haben sie gemeinsam auf dem Buckel: Vorsitzender Albrecht Well (24 Jahre), Rechner Uwe Diegel (34 Jahre) und Schriftführerin Dunja Werneburg (17 Jahre) haben nun nach jahrelangem Ehrenamt für den Sportverein (SV) Ehringshausen den Vorstand verlassen. Bei der Jahreshauptversammlung wurde ein neuer gewählt und somit die Weichen für die nächsten drei Jahre gestellt.

Das Jahr 2021 ist für den SV Ehringshausen ein ganz besonderes - denn der Verein feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Grund genug für ersten Vorsitzenden Well, in seinem Bericht die vergangenen Jahre einmal Revue passieren zu lassen und ein paar Highlights zu erwähnen.

Dazu zählen in jedem Fall der Besuch vom damaligen Bundestrainer Helmut Schön anlässlich der Eröffnung des Sportheims im Jahre 1968 oder der zweimalige Aufstieg der Damenmannschaft in die Verbandsliga (1981) und Landesliga (2011). Weitere Höhepunkte waren die Wiedergründung der Herrenmannschaft im Jahre 2014 oder viele legendäre Auftritte beim Karneval.

Außerdem hat der SVE in den vergangenen Jahren einige Veranstaltungen jenseits des Fußballs ins Leben gerufen, beispielsweise den Haineslauf, Dartturniere oder die Dorfolympiade.

Doch natürlich mussten auch diese in den beiden vergangenen Jahren aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Deshalb blickte Vorsitzender Well auch auf zwei ereignisarme Jahre zurück. Die Aktivität in allen Abteilungen - ob Fußball, Karneval oder Aerobic - lag im Lockdown für mehrere Monate brach. Davon berichteten auch Vanessa Lanz (Jugendleiterin), Stefan Rechmann (Alte Herren) oder Cilly Bräuer (Frauengymnastik).

Finanzen weiter solide

Dennoch gab es auch Positives zu berichten. Denn die Mitgliederzahl konnte auch Corona nicht in die Knie zwingen - diese liegt weiterhin stabil bei etwa 360.

»Jetzt erwacht das Leben hier im Verein wieder so langsam, darauf freuen wir uns«, so Well und spricht das diesjährige 100-jährige Jubiläum an. Dieses muss in diesem Jahr zwar in abgespeckter Form stattfinden, doch das soll der Freude keinen Abbruch tun.

Rechner Uwe Diegel stellte die Zahlen vor: Aufgrund von Corona waren die Einnahmen 2020 geringer als im Vorjahr, allerdings ist der Sportverein - auch aufgrund der Zuweisung von Corona-Wirtschaftshilfen des Landes - finanziell solide aufgestellt.

Nach dem Bericht des Rechners stellte Well Änderungen in der Satzung vor, welche von den Mitgliedern einstimmig beschlossen wurde. Zukünftig besteht der Vorstand des SVE aus einem Team von maximal sieben Personen. Dieses Team leitet für die nächste Wahlperiode die Geschicke des Vereins. Das neu gewählte Vorstandsteam des SV Ehringshausen ist für drei Jahre gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: Sonja Engel, Vanessa Lanz, Stefan Rechmann, Beatrice Rühl, Arno Schneucker, Bianca Seipp und Luisa Diegel. Am Ende der Jahreshauptversammlung wurden Eckhard Adam, Lothar Diegel, Elke Specht, Werner Rühl und Dieter Seitz für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aerobic
  • Bundestrainer
  • Covid-19-Pandemie
  • Damengymnastik
  • Frauenmannschaften
  • Fußball
  • Helmut Schön
  • Jubiläen
  • Karneval
  • SV Erlenbach a.M. e.V.
  • Sportvereine
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Gemünden-Ehringshausen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos