21. April 2021, 21:49 Uhr

Mit Gefühl für die Bürger da sein

21. April 2021, 21:49 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Landrat Manfred Görig (M.) gratuliert Laura Wiegand und Florian Steuernagel zum Studienabschluss. FOTO: PM

Vogelsbergkreis (pm). Professionelle Gesprächsführung in sozialen und familiären Notlagen am Morgen, Sozial- und Verwaltungsrecht am Nachmittag. Dazwischen nationale und internationale Arbeitsmarktpolitik - für Laura Wiegand aus Herbstein und Florian Steuernagel aus Schwalmtal war das in den vergangenen dreieinhalb Jahren ein durchaus normaler Tag zwischen Fachhochschule Fulda, Online-Seminar und Arbeit in der Vogelsberger Kreisverwaltung. Nun tragen die beiden den Titel »Bachelor of Arts« im Studiengang »Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung«.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratuliert Landrat Manfred Görig den jungen Verwaltungsfachleuten: »Ein großer Aufwand für zwei super Ergebnisse - Sie können stolz darauf sein, dass Sie mit zwei hervorragenden Abschlüssen Ihre Ausbildung beendet haben.« Dreieinhalb Jahre, sieben Semester, »hervorragend genutzte Zeit. Denn nicht nur Sie selbst, sondern auch die Kreisverwaltung und die Kundinnen und Kunden profitieren von Ihrer Arbeit«, zeigte sich Landrat Görig sehr zufrieden.

In den Abschlussarbeiten thematisiert Laura Wiegand »Coaching von Bedarfsgemeinschaften«, während sich Florian Steuernagel mit der »Zusammenarbeit zwischen Persönlichen Ansprechpartnern und Leistungssachbearbeitern« befasst. Die wissenschaftlichen Ergebnisse sollen in die tägliche Arbeit der KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter einfließen und wichtige Anhaltspunkte für die Betreuung der Kundinnen und Kunden der KVA liefern.

Arbeitsplätze im Jobcenter

Laura Wiegand aus Herbstein hat direkt nach der Fachhochschule das duale BASS-Studium beim Vogelsbergkreis begonnen und arbeitet aktuell als persönliche Ansprechpartnerin beim Kommunalen Jobcenter des Vogelsbergkreises im Bereich Alleinerziehende. Der Schwalmtaler Florian Steuernagel ist im Bereich Maßnahmenmanagement der KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter eingesetzt. Bevor er sich für ein duales Studium beim Vogelsbergkreis und an der FH Fulda entschied, absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann.

»Sie beide haben den richtigen Beruf gewählt. Empathie, Motivation, Fachwissen, der Mut zur eigenen Meinung und technischen Sachverstand - all das können Sie in Ihrer Arbeit bei der Behörde nun einbringen«, macht Hans-Ulrich Merle, Sachgebietsleiter Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt, deutlich. Er spricht zudem die wichtige Rolle von Lisa Schlitt, Betreuerin der BASS-Studenten, an: »Denn mit der ausgesprochen guten Unterstützung der Auszubildenden hat Lisa Schlitt einen maßgeblichen Anteil an den sehr guten Abschlussnoten«, unterstreicht Merle.

Auch Haupt- und Personalamtsleiter Ulrich Schäfer, Ann-Kathrin Bender vom Personalservice, Anja Kreuder, Vorsitzende des Personalrats, und Antonia Schäfer, stellvertretende Frauenbeauftragte, schließen sich den guten Wünschen an. Laura Wiegand und Florian Steuernagel könnten sehr stolz darauf sein, was sie erreicht haben - darüber herrscht große Einigkeit.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos