14. Juni 2021, 21:49 Uhr

Mit einem Taubenpärchen ins Glück

14. Juni 2021, 21:49 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Ein Taubenpärchen entlassen Daniela Mandler und René Kratz in die Freiheit. FOTO: SF

Mücke-Nieder-Ohmen (sf). Daniela Mandler und René Kratz gaben sich nun das Jawort. Als Standesamt hatte man das alte Rathaus gewählt, und getraut wurde das Paar vom Standesbeamten André Kern. Die Eheleute wohnen in Merlau und haben einen fünf Jahre alten gemeinsamen Sohn, Luca Leone. Die Braut stammt aus Rodheim-Bieber und ist in der Rechtsabteilung von Rewe in Hungen tätig. René Kratz, der aus Merlau stammt, ist bei der Firma Bast Garten- und Landschaftsbau in Nieder-Ohmen beschäftigt und Feuerwehrmann in Merlau. Beide Eheleute sind faschingsbegeistert. Der Bräutigam ist bei den Dream Boys sowie im Elferrat und Braut Daniela schwingt bei den Struwwelichs und bei den »Loast es escht emol erimgie« die Beine und gehört auch den Hexen-Weibern an, die an Altweiberfasching ihre Streiche treiben. Die Freizeit verbringen sie gerne im Kreise der Familie mit Sohn Luca Leone. Die Urlaube sind per Campingwagen gesichert, dann geht die Reise in den Süden an das Meer, wie beispielsweise an den Gardasee oder nach Kroatien. Überrascht wurde das Paar von dem großen Spalier. Man sah wieder den MCV mit vielen Mitstreitern und die Merlauer Feuerwehr. Auch das Team der Firma Bast war vertreten. Sie hatten noch einen großen Spalierobstbaum dabei. Auch wurde das Paar von einem Bläser überrascht, der auch zwei Tauben eingepackt hatte. Diese symbolisierten das Glück der Neuvermählten, sie wurden dann in die Lüfte entlassen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos