19. August 2021, 21:33 Uhr

Landesjugendsinfonieorchester tritt wieder auf

19. August 2021, 21:33 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Nach der coronabedingten Zeit der Stille gibt das Landesjugendsinfonieorchester Hessen am Freitag, dem 27. August, und Samstag, 28. August, jeweils um 19 Uhr im Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz seine ersten Konzerte.

Endlich ist gemeinsames Musizieren wieder möglich und so treffen sich die besten hessischen Nachwuchsmusiker im Alter zwischen 13 und 20 Jahren unter der Leitung ihres Chefdirigenten Nicolás Pasquet erstmals nach eineinhalb Jahren wieder zu intensiven Probentagen in der Landesmusikakademie. Auf dem Programm steht diesmal das außergewöhnliche Solokonzert für Bassposaune und Orchester »subZERO« des schweizerischen Komponisten Daniel Schnyder. In dem zwischen Klassik, Jazz und Weltmusik changierenden Konzert sind sämtliche Facetten und technischen Möglichkeiten der Bassposaune zu erleben.

Eingerahmt wird das Bassposaunenkonzert von Werken für Blechbläser und Schlagzeug von Aaron Copland und Giovanni Gabrieli sowie von Felix Mendelssohns Konzertouvertüre »Die Hebriden« und Wolfgang Amadeus Mozarts »Haffner«-Sinfonie. Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Lesezeichen in Lauterbach, Tickets online über Reservix oder direkt über die Website der Landesmusikakademie www.lmah.de. Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos