29. Juni 2021, 21:51 Uhr

Land unterstützt mit 102 450 Euro

29. Juni 2021, 21:51 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Die Einsatzfahrzeuge sind im Hintergrund dort platziert, wo der Anbau entstehen soll. FOTO: SF

Mücke-Atzenhain (sf). Da war die Freude bei der Gemeinde Mücke und Bürgermeister Andreas Sommer groß, als der Zuwendungsbescheid des Landes kam. Aber auch die örtlichen Kameraden der freiwilligen Feuerwehr sind voller Freude, dass das Land einen Zuschuss von genau 102 450 Euro zum Erweiterungsbau des Gerätehauses gibt.

Man kennt das Dilemma: Die Fahrzeughallen sind nicht mehr nach der DIN-Norm. In Atzenhain hat man das Glück, durch einen Landankauf eine weitere Fahrzeughalle anbauen zu können. Jedoch muss dort der bestehende Feldweg umgelegt werden. In dem seitherigen Gebäude werden die Männer- und Frauenduschen sowie die getrennten Umkleiden entstehen. Auch sollen die Toiletten erneuert werden.

Wehrführer Manuel Jünger, der auch Mitglied in der Bau-AG ist, lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Gans und der Gemeinde Mücke.

Beim Übergabetermin des Förderbescheides wurden die beiden Fahrzeuge dort platziert, wo der neue Anbau entstehen soll. Bei der großen Übergabe waren Vorsitzender Daniel Schröder, Wehrführer Manuel Jünger, von der Jugendfeuerwehr Katharina Römer und Luca Wick, von der Mini-Feuerwehr Santina Jünger sowie Lukas Jünger und von den Aktiven Steffen Wick, Andreas Rühl, Eugen Juretzka und Wolfgang Seim dabei.

Der gemeindliche Haushalt ist ja nun auch vom Kreis genehmigt und so hofft man in Atzenhain, dass die Ausschreibungen bald starten. Man freut sich schon auf den ersten Spatenstich.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos