21. September 2022, 21:51 Uhr

Kircheninventar wieder zurückgetragen

21. September 2022, 21:51 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Teilnehmer des Arbeitseinsatzes an der Kirche in Atzenhain. FOTO: SF

Drei Bauabschnitte umfasst die große Sanierungsmaßnahme an der St.-Barbara-Kirche in Atzenhain. Der größte Bauabschnitt endete mit dem Erntedankfest 2019, bei dem die Kirche nach längerer Zeit der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht wurde. Ein zweiter Bauabschnitt, bei dem vor allem im Innenraum gearbeitet wurde, wurde nun dieser Tage abgeschlossen. Im Innenraum wurden die Kirchendecke weiter saniert sowie die historische Kirchenbemalung restauriert. Zudem wurde, auch von außen erkennbar, das Mauerwerk teilweise freigelegt. Nach dem eine Trocknung des Mauerwerks erfolgt ist, soll in zwei Jahren der Putz an den entsprechenden Stellen wieder aufgetragen werden. In einer aufwendigen Aktion wurden von den Kirchenvorstandsmitgliedern und Konfirmanden das Inventar zurück an Ort und Stelle gebracht. Den Arbeitseinsatz beschloss man mit einem Grillen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos