Vogelsbergkreis

Jörg Irzinger erneut zum Ortsvorsteher gewählt

Dieser Tage traf man sich zur konstituierenden Ortsbeiratssitzung in Ober-Ohmen und Jörg Irzinger wurde erneut einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Patric Nowak, das älteste Ortsbeiratsmitglied, leitete die Wahl. Ebenfalls einstimmig wurde Felix Koch zu seinem Stellvertreter gewählt. Der Neue im Amt, Michael Faust, wurde dann zum Schriftführer des Gremiums gewählt.
03. Mai 2021, 21:58 Uhr
Jutta Schuett-Frank
jperig_030521
Obere Reihe Ortsvorsteher Jörg Irzinger, Patric Nowak, Sven Alt und Dennis Bär und untere Reihe Bürgermeister Andreas Sommer, Michael Faust und Felix Koch (jeweils von li.). FOTO: SF

Dieser Tage traf man sich zur konstituierenden Ortsbeiratssitzung in Ober-Ohmen und Jörg Irzinger wurde erneut einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Patric Nowak, das älteste Ortsbeiratsmitglied, leitete die Wahl. Ebenfalls einstimmig wurde Felix Koch zu seinem Stellvertreter gewählt. Der Neue im Amt, Michael Faust, wurde dann zum Schriftführer des Gremiums gewählt.

Jörg Irzinger bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und für das Engagement der Ortsbeiräte. Bürgermeister Andreas Sommer bedankte sich bei Jörg Irzinger für das Engagement in der vorangegangenen Legislaturperiode sowie bei allen scheidenden Ortsbeiräten für die »unkomplizierte und ergiebige Zusammenarbeit«. Er wünscht den neuen Ortsbeiräten alles Gute für die Zukunft. Jörg Irzinger teilte mit, dass, wenn die Kontaktbeschränkungen gelockert werden, auch der Bau am Backhaus weitergeht. Ebenfalls werde der Bildband, der über Ober-Ohmen im Entstehen ist, weiterverfolgt.

Der neugewählte Ortsbeirat setzt sich weiterhin zusammen aus Dennis Bär, Sven Alt und Michael Horst.

Ausgeschieden sind Daniel Kratz, Fabian Horst und Björn Mannß.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/joerg-irzinger-erneut-zum-ortsvorsteher-gewaehlt;art74,734016

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung