18. Juli 2021, 22:33 Uhr

Homberger Filmemacher bei Online-Voting vorne

18. Juli 2021, 22:33 Uhr

Normalerweise bildet die Hessische Jugendfinanzkonferenz den feierlichen Abschluss des Finanzbildungsprojekts »Du hast dein Geld im Griff« (GiG), an dem jährlich rund 450 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Doch auch in diesem Jahr heißt es: Die Gesundheit geht vor. Aufgrund der Coronapandemie muss die Veranstaltung unter Schirmherrschaft des Kultusministeriums ausfallen.

Die besten drei Erklärfilme wurden jetzt dennoch von einer fachkundigen Jury prämiert. Zudem wurde als Gewinnerin des Online-Votings die Klasse 9d der Ohmtalschule aus Homberg geehrt. Ihr Film »Kryptowährungen« erhielt rund 18 000 Stimmen. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro, das für ein gemeinnütziges Projekt vorgesehen ist, stiftet die Klasse an Pro Wildlife e.V. und unterstützt damit ein Elefantenwaisenhaus in Sambia.

Die drei prämierten Erklärfilme des Wettbewerbs wurden ebenfalls ausgezeichnet. Für die Siegerklassen gab es jeweils 1000 Euro von der Sparda-Bank für die Klassenkasse. In der Jahrgangsstufe 7 gewann die Klasse 7r der Marienschule in Fulda für »Was ist ein Girokonto?«. In der Jahrgangsstufe 8 siegte die 8n der Karl-Rehbein-Schule in Hanau mit »Die Aida-Formel«. Für die Stufe 9 war es die 9b der Karl-Rehbein-Schule in Hanau für »Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen für Azubis«.

Zu sehen sind die Beiträge unter schuloffensive-gig.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Auszubildende
  • Filme
  • Filmemacher
  • Sparda-Bank
  • Vogelsberg
  • Homberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos