18. Februar 2014, 19:08 Uhr

Mit Begeisterung singen

Homberg (pm). Rückblick auf den Erfolg mit der Schubert-Messe und Ehrungen verdienter Vorstandsmitglieder standen im Zentrum der Hauptversammlung beim Silcherchor Homberg im Güntersteiner Hof. Die Vorsitzenden Andrea Deeg und Daniela Jensen begrüßten die Mitglieder, Andrea Deeg ließ die Termine 2013 Revue passieren.
18. Februar 2014, 19:08 Uhr
Bronze-Ehrung der Stadt, links Bürgermeister Professor Béla Dören mit Marion Lehmann und Steffen Gellert.

Das Highlight war die Aufführung der Schubertmesse, die trotz vieler Anstrengungen und Zusatzproben ein voller Erfolg wurde. Weiterhin nahm der Silcherchor an den Ferienspielen der Stadt teil und hatte Auftritte beim Gemeindefest, im Schloss und beim Demenztag in der Stadthalle. Den Abschluss des Jahres bildete das Weihnachtskonzert in der Stadtkirche. Ende Dezember gab es noch einen inoffiziellen Abschluss, da Reiner Eder 35-jähriges Chorleiterjubiläum feierte.

In diesem Jahr soll das Sommerkonzert zum Glanzlicht werden. Am Samstag, dem 5. Juli, wird es mit der Schülerbigband des Schwalmgymnasiums Treysa mit Filmmusiken und Musicalstücken im Rahmen von Ohm sweet Ohm veranstaltet – die Vorbereitungen dafür haben bereits begonnen. Daniela Jensen sprach Probenarbeit, Zusammenwirken mit dem Ohm-Lumdatal-Sängerbund und Vorstandsarbeit an. Sie dankte
besonders Chorleiter Eder für seine Arbeit. Alle Sängerinnen und Sänger seien mit Begeisterung dabei gewesen.

Schriftführerin Nicole Ried führte alle Vereinstermine auf und gab die Auswertung der Probenstatistik bekannt. Die beiden ersten Plätze des Probenbesuches gingen an Jan Goudriaan und Irmgard Heinrich, die dafür ein Präsent bekamen. Im Kassenbericht erläuterte Rechnerin Marion Lehmann Einnahmen und Ausgaben. Chorleiter Reiner Eder ging noch einmal auf die Schubertmesse ein, die trotz anfänglicher Schwierigkeiten ein voller Erfolg wurde. Er freue sich auf die Probenarbeit für das Sommerkonzert und begrüßte einige neue Sängerinnen und Sänger, von denen man hoffe, dass sie über das Projekt hinaus dabeibleiben. Frank Deeg, der mit Heidi Steinmann-Dörr die Kasse geprüft hatte, bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Mit Susanne Pfeiffer und Sandra Stein wurden neue Kassenprüferinnen gewählt.

Bei den Vorstandswahlen unter Leitung von Frank Deeg wurde als neuer 2. Vorsitzender André Kuss gewählt, Schriftführerin blieb Nicole Ried. Beisitzer sind Ute Weck (Neuwahl) und Helmuth Killer (Wiederwahl). Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Karin Aschinger und Inge Christ erhielten als Dank für ihre jahrelange Arbeit einen Blumenstrauß. Einstimmig wurde eine Beitragserhöhung für die aktiven Mitglieder ab 2015 festgelegt. Erika Nicklas erhielt für 30-jährige Vereinszugehörigkeit Glückwünsche und einen Blumenstrauß. Bürgermeister Professor Béla Dören überreichte die Bronzene Ehrennadel der Stadt Homberg sowie eine Urkunde für 25-jährige Vorstandsarbeit an Marion Lehmann und Steffen Gellert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Homberg
  • Irmgard Heinrich
  • Sommerkonzerte
  • Susanne Pfeiffer
  • Vorstandsmitglieder
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen