28. September 2012, 15:33 Uhr

Aral-Tankstelle erstes »schwalbenfreundliches Haus«

Homberg (pm). Die Vorsitzende der NABU-Gruppe Homberg Carmen Rotter und der Beauftragte für Vogelschutz Willi Bernbeck überreichten dem Pächter der ARAL-Tankstelle Jörg Rose in Homberg kürzlich die Plakette »schwalbenfreundliches Haus« und ein kleines Buchgeschenk.
28. September 2012, 15:33 Uhr
Die Vorsitzende der NABU-Gruppe Homberg Carmen Rotter und der Beauftragte für Vogelschutz Willi Bernbeck überreichten dem Pächter der ARAL-Tankstelle Jörg Rose in Homberg kürzlich die Plakette »schwalbenfreundliches Haus« und ein kleines Buchgeschenk. (Foto: pm)

Um die Brut aus dem letzten Jahr zu retten, nahmen der Eigentümer Karl-Heinz Jantzon und der Pächter durch Rücksichtnahme beim Umbau erhebliche wirtschaftliche Nachteile in Kauf.

Die größte natürliche Mehlschwalbenkolonie in Homberg bestand aus 24 Naturnestern unter zwei Vordächern am Geschäftsgebäude neben der Tankstelle. Diese sollten bei Umbauarbeiten im Mai 2011 abgerissen werden. Bernbeck konnte den Besitzer Jantzon davon überzeugen, mit der Baumaßnahme in diesem Teilbereich bis zum Ende der Brutzeit zu warten. Durch zehn Zweitbruten verzögerte sich dies bis Mitte September. Auf Kosten des Eigentümers wurden im Frühjahr 28 Kunstnester unter Anleitung von Bernbeck angebracht. Damit nichts durch Vogelkot verschmutzt wird, wurden auch Schwalbenkotbretter montiert. Diese 25 Zentimeter tiefen Kotauffangbretter wurden etwa 50 Zentimeter unter den Nestern angebracht. Somit kann es nicht zu Schmutzproblemen kommen. Alle Beteiligten hatten Sorge, ob die neuen Nester angenommen werden. Durch das kalte Frühjahr kamen erst am 25. Mai die Vögel aus ihren Winterquartieren zurück. Immerhin zehn der 28 angebotenen Kunstnester wurden besetzt, so dass große Erleichterung über die Rettung der Kolonie bestand.

Carmen Rotter nannte die Zusammenarbeit von Gewerbetreibenden und Naturschützern in diesem Fall mustergültig. Sie hofft, dass sich viele Bürger daran ein gutes Beispiel nehmen und für sich, aber auch für die Natur, eine gute Lösung finden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Frühling
  • Gewerbetreibende
  • Homberg
  • Karl Heinz
  • Kolonien
  • Naturschützer
  • Rosen
  • Tankstellen
  • Vogelschutz
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.