09. März 2021, 21:58 Uhr

»Hier ist das Impfzentrum«

09. März 2021, 21:58 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Unbekannte haben am Montag in den Landkreisen Fulda und Vogelsberg versucht, in betrügerischer Art und Weise an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen, teilt das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Sie meldeten sich am Telefon als Mitarbeiter von Impfzentren sowie Krankenkassen und gaben an, dass sie vor einer medizinischen Leistung nochmals persönliche Daten benötigen. Auch benötige man die Nummer des Personalausweises.

Diese nutzen die Täter dann für die unterschiedlichsten Betrugsformen, wie zum Beispiel das Bestellen von Warensendungen, wobei die Opfer auf den Kosten sitzenbleiben. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die unbekannten Betrüger jedoch keinen Erfolg mit ihrer Masche. Fallen Sie nicht auf diese Masche herein; sie ist ein Betrugsversuch.

Die Polizei rät: »Gehen Sie nicht auf die Geldforderung ein, geben Sie keine persönlichen Daten am Telefon preis, geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen sowie Ihre Bankverbindungen preis und übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.

Informieren Sie auch Ihre Angehörigen und Nachbarn über diese neue Betrugsmasche.«



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos