17. August 2021, 21:36 Uhr

Große Probleme

17. August 2021, 21:36 Uhr
Die Vogelsberger Gruppe mit Bürgermeister Stephan Paule (l.) und den beiden Vorsitzenden Elfriede Zinn und Gabriele Diemer (vordere Reihe in der Mitte). FOTO: AU

Dieser Tage traf sich der Freundschaftskreis Derbyshire Dales/Vogelsbergkreis zu einer Wiedersehens-Party im Vulkanpark in Niedermoos. 26 Mitglieder waren gekommen, Gäste waren der Alsfelder Bürgermeister Stephan Paule und seine Gattin Christine. Paule ist gleichzeitig auch Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins Alsfeld. Alsfeld unterhält eine Partnerschaft mit New Mills, ebenfalls Derbyshire, etwa 50 km entfernt von Matlock, dem Verwaltungssitz der Derbyshire Dales.

Es gab viele Gespräche und einen regen Informationsaustausch, man hatte sich ja lange Zeit nicht treffen können. Horst Eichenauer am Akkordeon und Lothar Jansky an der Gitarre steuerten die Musik bei, mit Anne-Marie Müller studierte man ein Tänzchen (Jerusalema Dance Challenge) ein. Bei einem Mittagessen und anschließendem Kaffee und Kuchen verbrachten alle einen sehr angenehmen Tag.

Seit 1962 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen dem damaligen Landkreis Alsfeld (jetzt Vogelsbergkreis) und dem ehemaligen englischen Bakewell Rural District (jetzt Derbyshire Dales). Und seit dieser Zeit besuchen sich englische und deutsche Gruppen mehr oder weniger regelmäßig, um das jeweils andere Land, seine Sprache und Kultur kennenzulernen, Freundschaften zu schließen und auf vielfältige Weise voneinander zu profitieren. Der Freundschaftskreis hier im Vogelsberg und auch die englische Gruppe aus den Derbyshire Dales hatten es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kontakte zu pflegen und aufrechtzuerhalten. 2018 war der letzte Deutschland-Besuch einer englischen Gruppe aus Derbyshire, die Vogelsberger Gruppe war im September 2019 dort zu Besuch - mit einer anschließenden Rundreise nach Cornwall und Brighton. 2020 konnte der geplante Besuch der englischen Gruppe wegen Corona nicht stattfinden - und leider sei die englische Partnergruppe aufgrund von Krankheiten und Todesfällen in Schwierigkeiten und könnte sich auflösen. Es sei auch nicht absehbar, wann man wieder nach England reisen bzw. wann eine englische Gruppe den fälligen Gegenbesuch machen könnte. Zurzeit versuche man, mit regelmäßigen Videokonferenzen in Kontakt zu bleiben und neue Verbindungen zu knüpfen.

Der Verein würde sich nun über neue Mitglieder sehr freuen - Informationen und eine Beitrittserklärung finden sich auf der Webseite unter freundschaftskreis-derbyshire-dales-vogelsbergk.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beziehungen und Partnerschaft
  • Stephan Paule
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos