Vogelsbergkreis

Gesundheitsamt betreut rund 500 Corona-Fälle

Am Samstag registrierte das Kreis-Gesundheitsamt 50 Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Infektionen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet. Eine 93-Jährige und ein 82-Jähriger sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.
20. Dezember 2020, 18:03 Uhr
Redaktion

Am Samstag registrierte das Kreis-Gesundheitsamt 50 Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Infektionen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet. Eine 93-Jährige und ein 82-Jähriger sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

Am Sonntag sind 26 Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus registriert worden. Auch hier sind die Fälle über das gesamte Kreisgebiet verteilt. Weiterhin sind am Sonntag zwei weitere Todesfälle zu verzeichnen. Damit steigt die Zahl der seit März an oder mit einer Covid-Infektion Verstorbenen auf 39.

Seit Mitte der Woche haben sich bei der Behörde 62 Erkrankte als genesen gemeldet. Das Gesundheitsamt betreut momentan 501 aktive Fälle. Insgesamt weist die Statistik für den Kreis seit Beginn der Corona-Pandemie 1310 Fälle aus. Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 286,8 aus.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/gesundheitsamt-betreut-rund-500-corona-faelle;art74,717612

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung