25. Oktober 2021, 20:59 Uhr

Frauenpower beim Gartenbauverein

25. Oktober 2021, 20:59 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Verabschiedete Vorstände und Beisitzer und der neue geschäftsführende Vorstand mit (v. l.) Petra Grün, Renate Jarema, Gisela Reining, Siegfried Danzeisen, Jeannine Paul-Hennings, Volker Ellrich, Yvonne Fischer, Gustav Erwin Fuchs, Adolf Bareuther und Walter Zizka.. FOTOS: SF

Mücke-Groß-Eichen (sf). Viele Jahre hatte der Obst- und Gartenbauverein keinen Vorsitzenden und nun sind auch die anderen altgedienten Herren im Vorstand in den Ruhestand gegangen. Jetzt hat ein » Frauen-Power-Vorstand« das Vereinsruder in die Hand genommen.

»Wie jedes Jahr haben wir in den Wintermonaten Januar bis März wieder Pflegearbeiten und Gehölzschnitt in der Vereinsanlage durchgeführt sowie die Mähgeräte gereinigt und gewartet«, berichtete zweiter Vorsitzender Gustav Erwin Fuchs. Es sei ein Schnittlehrgang mit 30 Teilnehmern angeboten worden, geleitet von Kreisfachwart Manfred Schlosser. Zwei Pflanzkästen habe man an die Kindertagesstätte übergeben. Zusammen mit den Kindern sollen die Kästen mit Blumen, Kräutern usw. bepflanzt und gepflegt werden.

Wanderung mit 45 Teilnehmern

Am 26. Mai 2019 erfolgte laut Fuchs bei schönem Wetter die geplante Wanderung mit etwa 45 Teilnehmern. Auch der vereinseigene Fischteich litt unter der Hitze und Trockenheit. Der Wasserspiegel war stark abgesunken, das Wasser war trüb und hatte sich aufgewärmt, das war für die Fische lebensbedrohlich. Es musste Frischwasser nachgefüllt werden. Im Gegensatz zum Jahr 2018 ist die Obsternte komplett ausgefallen. Außer ein paar vereinzelten Birnen hing nichts an den Bäumen.

Zum Weihnachtsmarkt wurden wieder Pfannkuchen und Bratwürstchen angeboten.

Vom Jahr 2020 gab es nicht all so viel zu berichten, es fielen ab März fast alle Aktivitäten aus. Am 7. März wurde noch die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes im Gemeindehaus ausgerichtet. Im Oktober erfolgte ein Arbeitseinsatz und die Äpfel und restlichen Birnen wurden geerntet. Einen Tag später wurde das Obst in der Mosterei Fischer gepresst, erhitzt und gleich in 5-Liter-Behältnisse mit Umkarton abgefüllt.

Im November hatte der Vorstand eine Information- und Fragebogen-Aktion gestartet und auf die Problematik im Verein wegen des Fortbestands sowie den anstehenden Neuwahlen hingewiesen.

»Was uns auch sehr gefreut hat war das schön aufgesetzte und mit Bildern versehene Schreiben von unserem Mitglied Thorsten Lang, in dem er für die Mitgliedschaft in unserm Verein geworben hat«, resümierte Fuchs. Junge Leute ansprechen war das Ziel und es ist wichtig, die »Garteninformationen« weiterzugeben. Beide Aktionen waren erfolgreich und der OGV konnte weitere Mitglieder gewinnen. Ende Dezember wurde mit einigen Vereinsmitgliedern an der Baumbepflanzung beim Lapidarium auf dem Friedhof teilgenommen.

Im Jahr 2020 hat der Verein 133 Mitglieder, davon sind 34 Ehrenmitglieder. Volker Ellrich trug den Kassenbericht vor und es standen Neuwahlen an. Neue Vorsitzende ist Jeannine Paul-Hennings, zweite Vorsitzende Petra Grün, Rechnerin Yvonne Fischer und Schriftführerin Jasmin Strauch. Beisitzer bleiben Jörg Keller und Justin Betz, neue Beisitzer sind: Hans-Jürgen Peter, Maria Bieder, Bianca Faust und Michael Bareuther.

Ehrungen

Für das Jahr 2019 wurden geehrt: 25 Jahre Vereinszugehörigkeit Manfred Busch, Sigrid Döpfer und Manfred Fuchs; 40 Jahre Ernst Hartmann und Reinhold Schombert; Ehrenmitglieder wurden Manfred Busch und Sigrid Döpfer. Für das Geschäftsjahr 2020 wurden geehrt: 25 Jahre Vereinszugehörigkeit Sabine Fath-Keller und Christel Tröller; 40 Jahre Georg Bommersheim und Volkmar Kersten; 50 Jahre Werner Hartmann sowie 60 Jahre Wilhelm Lang. Zu Ehrenmitgliedern wurden 2020 Adolf Bareuther, Karl-Ernst Faust, Gustav-Erwin Fuchs, Renate Jarema, Helmut Schuster und Christel Tröller ernannt.

Gedankt wurde den scheidenden Aktiven. Gustav Erwin Fuchs ist Mitglied seit 1983, seit 1990 Beisitzer, seit 1993 Schriftführer und seit 2000 stellvertretender Vorsitzender. Seit 2015 führte er den Verein ohne einen Vorsitzenden. Volker Ellrich ist 1988 in den Verein eingetreten und seit 1990 Rechner sowie Kassierer. Adolf Bareuther ist seit 1991 im Verein, seit 1997 Beisitzer und seit 2000 Schriftführer. Renate Jarema ist seit 1986 im Verein und seit 1992 Beisitzerin. Gisela Reining ist 2012 in den Verein eingetreten und seit 2015 Beisitzerin. Siegfried Danzeisen ist seit 2005 Mitglied und seit 2015 Beisitzer. Walter Zizka ist seit 1982 im Obst- und Gartenbauverein und seit 1987 Beisitzer.

Die neue Vorsitzende teilte mit, dass das Dach von der Vereinshütte repariert werden muss. Das Material ist vorhanden und es soll nun schnellstmöglich in Angriff genommen werden. Auch benötigt die komplette Hütte einen neuen Anstrich. Weiterhin muss der Maschendrahtzaun im Bereich der Pillar-Anlage repariert werden, die meisten Holzpfosten sind bereits morsch und abgebrochen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos