24. Februar 2021, 21:56 Uhr

Forum mit Vereinen geplant

24. Februar 2021, 21:56 Uhr

»In Mücke gibt es weit über 100 Vereine, die ein großes Spektrum von Sportvereinen über Hilfsorganisationen, Feuerwehr und DRK bis hin zu Gesang-/Kulturvereinen umfassen«, so die SPD. Allerdings sei der gesellschaftliche Wandel auch an den Vereinen nicht spurlos vorübergegangen. Nachwuchsgewinnung oder Übergänge in der Vorstandsarbeit seien zuletzt immer schwieriger geworden.

Ein wichtiger Aspekt der Unterstützung sei die Vereinsförderung. Hier habe man die Vereinsförderrichtlinien angepasst, um auf neue Entwicklungen zu reagieren. Neu aufgenommen wurden Zuschüsse zur Förderung der Kosten für Aus- und Weiterbildung im Ehrenamt. Nicht zu vernachlässigen sei die nicht direkte finanzielle Unterstützung der Vereine, sei es die kostenlose Nutzung der Gemeinschaftseinrichtungen oder der Sporthalle. Gerade die Sporthalle habe für die hiesigen Sportvereine neue Möglichkeiten für Aktivitäten eröffnet.

Etwas anders verhalte es sich bei den Einsatzabteilungen der Feuerwehr. Die Ausstattung ist eine gemeindliche Angelegenheit. Hier habe man in der Vergangenheit die erforderlichen Mittel bereitgestellt und werde dies auch in Zukunft tun.

Eine große Frage werde sein, wie die Vereine die aktuelle Covid-Pandemie verkraften. »Bei allen Bemühungen und kreativen Ideen der Vereine - das war in der Faschingssaison zu beobachten - ein Großteil der Vereinsaktivitäten ruht seit rund einem Jahr.« Es bleibe abzuwarten, was und wie es sich nach der langen Zwangspause wieder entwickelt. Die SPD plane ein Forum, »in dem wir mit den Vereinsvertretern die Probleme diskutieren«.

Besonders vom Lockdown getroffen sei auch die Bürgergenossenschaft Hallenbad mit dem Aquariohm. »Hier sind die Einnahmen durch die Schließungen weggebrochen. Inwieweit die öffentlichen Hilfsgelder dies komplett auffangen können, wird sich zeigen.« Von daher sei man froh, dass übergreifend im Konsens für 2022 und 2023 höhere Zuschüsse der Gemeinde beschlossen wurden. »Wir werden in den jetzt anstehenden Haushaltsberatungen diskutieren müssen, ob die Mittel für 2021 ausreichen oder ob wir hier nicht besser auch mehr einplanen, um für den Fall der Fälle kurzfristig reagieren zu können.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ehrenamtliches Engagement
  • Hilfsgelder
  • Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
  • SPD
  • Sportvereine
  • Vogelsberg
  • Mücke
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen