13. März 2011, 18:30 Uhr

Einige Spender gaben über 100-mal ihr Blut

Manche der Blutspender haben bereits 140 Mal und mehr eine Portion ihres Lebenssaftes gespendet - am Wochenende war wieder Blutspende des DRK Köddingen mit 60 Teilnehmern
13. März 2011, 18:30 Uhr
Bereitschaftsleiter Dennis Sauer (li.), und 1. Vorsitzende Sandra Wolf (re.) ehrten Otto Schlusina, Doreen Dotzenrod und Bernhard Birx (v.li.). (Foto: eik)

Feldatal-Stumpertenrod (eik). Mit immerhin 60 Teilnehmern verlief der jüngste Blutspendetermin des DRK Köddingen am Freitag recht erfolgreich. Zu dem Spendetermin im Dorfgemeinschaftshaus Stumpertenrod sind auch vier Erstspender gekommen, wie die Organisatoren erfreut feststellten. Das siebenköpfige Team sowie die 15 Helferinnen und Helfer des Ortsvereins sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Der Verein sprach ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Spender aus. »Jede Spende kann ein Menschenleben retten«, hieß es.

Besonders hohe Teilnahmezahlen hatten Norberth Wert (81. Spende), Axel Podewski (87. Spende), Klaus Dieter Müller (87. Spende), Richard Kaiser (97. Spende), Andreas Wahl (104. Spende), Herbert Schott (117. Spende), Hubert Lain (118. Spende) und Ernst Haberzeth (142. Spende) zu verzeichnen.

Das Rote Kreuz sprach wieder zahlreiche Ehrungen aus: 5. Spende - Heidi Bindewald, Stumpertenrod, 15. Spende -Doreen Dotzenrod, Köddingen, 20. Spende - Kai Merkel, Köddingen, 30. Spende - Sandra Wolf, Köddingen, 40. Spende - Irmgard Mohr, Windhausen, und Uwe Steuernagel, Stumpertenrod, 60. Spende - Manfred Böck, Stumpertenrod, 75. Spende - Otto Schlusina, Stumpertenrod, 90. Spende - Herbert Stein, Kestrich, 100. Spende - Bernhard Birx, Schotten.

Die nächsten Termine für eine Blutspende sind am 15. Juli in der Turnhalle Helpershain und am 4. November im Gemeinschaftshaus Köddingen. Wie das DRK weiter mitteilte, findet am Samstag, 19. März eine Altkleidersammlung statt. Gesammelt wird in den Orten Stumpertenrod, Helpershain und Köddingen. Der Ortsverein weist darauf hin, die Spender möchten die Säcke erst morgens bis 9 Uhr herausstellen und zudem sollten Schuhe sowie Altkleider in getrennten Säcken abgegeben. werden

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos