07. November 2010, 21:14 Uhr

71 Personen beim Blutspenden

Feldatal-Köddingen (jul). Am Freitag fand ein Blutspendetermin im Dorfgemeinschaftshaus statt. Unter den insgesamt 71 Spendern befanden sich vier Erstspender.
07. November 2010, 21:14 Uhr
Peter Semmler, Holger König, Herbert Schott und Sandra Wolf(von links). (Foto: jul)

Feldatal-Köddingen (jul). Am Freitag fand ein Blutspendetermin im Dorfgemeinschaftshaus statt. Unter den insgesamt 71 Spendern befanden sich vier Erstspender. Für einen reibungslosen Ablauf und eine gute Betreuung der Spender sorgten ein siebenköpfiges Team aus Frankfurt sowie 15 Helfer des Ortsvereins Köddingen. Das DRK zeigte sich erfreut, dass wieder so viele Menschen gekommen waren, denn eine Blutspende sei meist lebensrettend, hieß es.

Für eine runde Anzahl von Spenden wurden folgende Personen geehrt: 5. Spende: Jasmin Sauer, Köddingen; 10. Spende: Christiane Bernhard, Kestrich; 15. Spende: Doreen Dotzenrod, Köddingen; 25. Spende: Hartmut Emmrich, Windhausen; 30. Spende: Walter Rausch, Köddingen; 35. Spende: Hans-Gunter Braun, Köddingen; 40. Spende: Holger König, Windhausen; 45. Spende: Ulrich Löffler und Volker Spohr, beide Köddingen; 65. Spende: Reiner Birkenstock, Meiches, Reiner Geiß, Zeilbach; 85. Spende: Klaus Dieter Müller, Lardenbach, Peter Semmler, Groß-Felda, Hans Stein, Windhausen˛ 115. Spende: Herbert Schott, Groß-Felda.

Weitere Blutspendetermine im kommenden Jahr sind am 11. März im Dorfgemeinschaftshaus Stumpertenrod, am 15. Juli in der Turn- halle Helpershain und am 4. November im Dorfgemeinschaftshaus Köddingen jeweils von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos