24. Juni 2010, 18:46 Uhr

Mühlenfest mit »Scheußeln«, Kunst und Musik

Feldatal-Stumpertenrod (pm). Als »ein scheußlich schönes Fest« bietet sich das Mühlenfest am Sonntag, 4. Juli. Gutes Essen aus der Region, Kunsthandwerk, Live-Musik ohne Verstärker und Ausstellungen bieten einen ganzen Tag lang Unterhaltung für Jung und Alt.
24. Juni 2010, 18:46 Uhr
»Scheußel« sind Thema beim Mühlenfest am Sonntag, 4. Juli, in Stumpertenrod.

Feldatal-Stumpertenrod (pm). Als »ein scheußlich schönes Fest« bietet sich das Mühlenfest am Sonntag, 4. Juli. Gutes Essen aus der Region, Kunsthandwerk, Live-Musik ohne Verstärker und Ausstellungen bieten einen ganzen Tag lang Unterhaltung für Jung und Alt. Aktionen sind in diesem Jahr Papierschöpfen und Hexen in der Spielstraße für Kinder, Straßenmusik, Leiern zum Feiern mit dem Drehorgel-Spieler Gunther Hubner aus Echzell, Querbänx und dem Katharinental Quintett. Das Mühlenfest-Komitee ruft auf zum Scheußel-Wettbewerb. Prämiert werden die originellsten Werke. Die Ähnlichkeit mit Lebenden sollte zufällig sein. Hinzu kommen Lesungen, Büchermarkt und Kunst-Installation.

Aus eigener Herstellung stammen Kuchen, Milchmixgetränke, Backhausbrot, Kräuterprodukte, Imkereiprodukte, Hausmacher Wurst, Salzekuchen & Haxen aus dem Backhaus, Gebratenes vom Grill, Flammkuchen und Pizza aus dem Backofen, Beutelches, Biere frisch vom Fass und Weinverkostung. Töpferkunst in vielen Varianten, Handgefilztes, handgestrickte Strümpfe, Drechsel- & Küferarbeiten, Schmuck, Leinen & Spitzen, Glaskunst, Spielzeug und Seifenmanufaktur. Die Puppendoktorin schaut nach »kleinen und großen Wehwehchen«. Alte Vogelsbergbücher, Raritäten, Grafiken und Gemälde, alter Schmuck, regionale Antiquitäten, sowie Bücher von hiesigen Autoren und drei Tonnen Lesestoff für zwei Euro das Kilo werden in der Kulturscheune auf dem Korchertshof geboten. Auch in diesem Jahr bietet der Keramikstand von »Creativ im Garten« Alsfeld »Gestalten mit Paperklay« an.

Modellhubschrauber-Vorführungen, Aktionen rund ums Pferd, Hütevorführung mit Hunden, an der Reitstation Ankunft eines Sternritts aus den umliegenden Orten. Das Programm der Sperrmüllpiloten ist Kult und zieht Besucher aus der Ferne an. Das Thema: Sprungschanze oder Mühlrad? In einer gekurvten Ornamentspur sind die Sperrmüllpiloten diesmal auf der Piste unterwegs. Sie durchqueren Berge, die sie besteigen und umkurven schlafende Puppen, die sie behüten. Am Ende heißt es »abstürzen« in akustische und romantische Landschaften, oder aber Verharren im Mühlrad des Alltags bis das Schneechaos im Juli endlich vorüber ist.

Lesungen im Pferdestall: 14 Uhr, Dr. Lothar Worm liest aus seinem neuen Buch »Marie«: Eine glückliche Liebe, die Handlung spielt im Nordhessischen. Karl trifft auf den zornigen Vater Maries. Ihr und Karls Leben steht Kopf. Ein Familien-Geheimnis taucht auf - dramatisch! 14.40 Uhr: Karl Brodhäckers Buch »Von Mühlen und Müllern im alten Oberhessen« umfasst Themen vergangener Jahrhunderte, bietet eine unterhaltsame, illustrierte Lektüre, ein Kaleidoskop an Mühlenwissen, -Technik, -Sagen und -Liedern. 15.25 Uhr, der Elf-Uhr-Verlag, Lauterbach, präsentiert Autorin Judith Mühlbacher aus Marburg. Sie überrascht mit ihrem neu erschienenen Roman »Das Hohelied der Anderen«, der Geschichte einer verbotenen Liebe vor dem Hintergrund einer christlichen Lebensgemeinschaft, das ist ein beinahe unfreiwilliger Sektenreport. Um 16 Uhr liest Jürgen Piwowar Märchen und Sagen aus dem Vogelsberg in Mundart.

Geboten wird auch »Die einzigartige Scheußelshow« in der Kiste. In der Kirche gibt es »Unterwegs im Cyberspace oder Fanny Girl«, ein Hörspiel mit Multimediainstallation. Jennifer ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Sie hat eine Familie, geht regelmäßig in die Schule, ist Mitglied im Tischtennisverein hat Freundinnen und spielt in der Freizeit mit ihren »Fanny Girl« Puppen, bis die Tante ihr eines Tages einen Game-Boy schenkt. Von da an ist sie besessen vom virtuellen »Fanny Girl«-Spiel. Ein dreidimensionales Multimediaerlebnis präsentiert von der Musik AG der Grundschule Rüddingshausen unter Leitung von Joachim Rothe und Heike Becker (Text und Musik: Joachim Rothe; Fotoarbeiten: Ina Loch«. Ursula Haarmann, Bad Salzschlirf, präsentiert »Mode im Wandel der Zeiten«. Ausstellung »Von Bäumen und Menschen«, Waltraud Frese nähert sich dem Thema Natur aus verschiedenen Blickwinkeln: Ihre Ölbilder von Bäumen zeigen in Nahsicht jeweils den Stamm und die erste Verzweigung. Jeder Baum hat an dieser Stelle eine individuelle Ausformung. Farbige Digitalfotografien dokumentieren Eingriffe in die Rinde von Bäumen. Ausstellungseröffnung ist am Samstag um 17 Uhr im Johanneshof. Ein Höhepunkt ist auch das »Holzschneidemaschinchen«.

Das Mühlenfest beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr. Große Parkplätze sind ausgeschildert. Der Eintritt ist wie immer frei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bäume
  • Kunsthandwerk und Kunstgewerbe
  • Milchmixgetränke
  • Musikverein Griedel
  • Märchen & Sagen
  • Puppen
  • Schmuck
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen