30. März 2010, 18:24 Uhr

Saugarten-Baumpaten zu mehr Sorgfalt ermahnt

Feldatal-Groß-Felda (ts). Ein guter Besuch der Jahreshauptversammlung ist beim Obst- und Gartenbauverein Tradition. Im Gemeindezentrum eröffnete der Vorsitzende Alwin Werth die Versammlung.
30. März 2010, 18:24 Uhr
Die anwesenden Geehrten mit Fachwart Manfred Schlosser, dem Vorsitzenden Alwin Werth sowie Bürgermeister Ernst-Uwe Offhaus und dem Ersten Beigeordneten Dietmar Schlosser. (Foto: ts)

Ein Schnittlehrgang im März in der Obstanlage Saugarten konnte stattfinden - die Beteiligung hätte aber besser sein können. Er rief die Mitglieder auf, für dieses Angebot zu werben, nur die Praxiserfahrung bringe die notwendige Sicherheit. Ein Zierstrauchschnittlehrgang fand auf Einladung des Kreisverbandes im Juni bei Mitglied Erwin Ecksein in Groß-Felda statt und fand bei schlechtem Wetter nicht die gewünschte Resonanz.

Der 2. Vorsitzende des Kreisverbandes, Deubel aus Flensungen, erläuterte den richtigen Rückschnitt bei den Ziergehölzen. Hier komme es darauf an, immer nur ein Drittel des Strauches zu entfernen. In diesem Jahr wird es einen weiteren Schnitt geben. Einige Vorstandsmitglieder haben im vergangenen Frühjahr die Pflanzinseln im Dorf gereinigt, aufgelockert und gedüngt.

Auch erfolgte bei den Sträuchern ein Rückschnitt. Auch in diesem Jahr werde sich der Obst- und Gartenbauverein diesen Arbeiten widmen. Die Bepflanzung der Blumentröge und -kästen wurde vom Blumenhaus Schermer übernommen. Dank sagte Werth allen, die sich bereit erklärten, die Kästen und Tröge zu pflegen. Im Herbst habe Werner Burg die Blumenkästen eingesammelt, gereinigt und winterfest untergebracht. Die Obsternte, hier besonders die Apfelernte, fiel im vergangenen Jahr laut Werth sehr spärlich aus. Beim Steinobst wie Kirschen und auch bei Pflaumen waren gute Erträge zu verzeichnen.

Für die Kinder gab es einen Sonnenblumenwettbewerb. Die stellvertretende Vorsitzende Kerstin Wahl hatte Samen und Pflanzanleitungen an die Grundschule und an den Kindergarten verteilt. Im Herbst wurde die Höhe der Sonnenblumen gemessen und beim »Kinderdrachenfest« Gewinne an die Sieger verteilt. Auch in diesem Jahr solle ein Kinderfest unter dem Motto »Kürbiswettbewerb« angeboten werden.

Abschließend teilte der Vorsitzende der Versammlung noch mit, dass der Mitgliederbestand 97 beträgt. Schriftführer Dieter Georg trug das Protokoll der letzten Versammlung vor. Entlastet wurden Rechnerin Angela Semmler und der gesamte Vorstand.

Fachwart Manfred Schlosser nahm im Namen des Kreisverbandes Ehrungen vor. Die Ehrennadel mit Kranz und Ehrenurkunde erhielten für 50-jährige Vereinszugehörigkeit Alwin Lang, Albert Schuchmann und Karl-Heinz Rupp. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Karl Schmidt, Rudolf Hofmann, Otto Habermehl, Willi Rühl, Heinz Seim, Gerhard Fröhlich und Emma Schott die Ehrennadel in Gold mit Urkunde. Die Ehrennadel in Silber erhielten für 25-jährige Mitgliedschaft Erwin Eckstein, Karl-Heinz Eißfeller und Karlheinz Döring.

Bürgermeister Ernst Uwe Offhaus überbrachten Grüße der Gemeindegremien. Dank sagte er Vereinsmitgliedern und Bürgern für die Eigenleistungen und ihr Engagement. Unter Verschiedenes bemängelte Vorsitzender Werth wiederum den Zustand des Baumstückes am Saugarten in Groß-Felda. Die Baumpatenschaften würden von den meisten Paten nicht oder nur unzureichend wahrgenommen, was sich negativ auswirke. Er verwies auf die Möglichkeit, Bodenproben durchführen zu lassen, die Nutzung eines Gartentelefons und die Bestimmung von Obstsorten.

Abschließend nannte Werth noch einige Termine. So wolle man wieder an den Ferienspielen teilnehmen und mit dem Obst- und Gartenbauverein Zeilbach biete man am 10. Juli eine Fahrt zur Landesgartenschau nach Bad Nauheim an.

Gespannt warteten die Besucher auf den Vortrag von Fachwart Manfred Schlosser aus Kestrich. Sein Thema lautete »Artenvielfalt in und um den Obstbaum«. Er unterstützte diesen interessanten Vortrag mit Dias, die teilweise im Feldatal und in der näheren Umgebung selbst aufgenommen hatte. Die Zuhörer dankten ihm abschließend mit einem kräftigen Applaus.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Artenvielfalt
  • Blumentröge
  • Eigenleistung
  • Herbst
  • Karl Heinz
  • Karl Schmidt
  • Kinderfeste
  • Kirschen
  • Kreisverbände
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Pflaumen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos