24. September 2021, 21:52 Uhr

Familien direkt erreichen

24. September 2021, 21:52 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Caritas-Spielplatz-Aktion bei der Kindertagesstätte Hochstraße in Homberg mit Christine Streich-Karas. FOTO: PM

Vogelsbergkreis (pm). In diesem Sommer lud das Caritaszentrum im Vogelsberg zu einer »Caritas on tour«-Aktion ein. An fünf Nachmittagen im Juli und August waren die Beraterinnen Christine Streich-Karas (Netzwerk Leben), Karina Weitzel (Schwangerenberatung) und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Ivett Löchel mit einem Spieleangebot auf öffentlichen und Kita-Spielplätzen im Landkreis unterwegs.

»Draußen sein, sich bewegen, andere treffen: Das gelingt am besten auf dem Spielplatz. In Gesellschaft macht ein Spielplatz mehr Spaß, den Kindern wie auch den Eltern«, erklärt Streich-Karas. Gerade in dieser besonderen Zeit war es dem Team wichtig, Kinder und Eltern zu erreichen und zu zeigen, dass die Caritas für sie da ist.

Die Mitarbeiterinnen organisierten an den Standorten Herbstein, Homberg, Schlitz, Lauterbach und Alsfeld fünf Nachmittage mit einem spannenden Spiel-, Spaß- und Bewegungsprogramm. Auch die Gespräche mit den Eltern kamen nicht zu kurz, denn auch dieses Angebot war ein wichtiges Anliegen der Mitarbeiterinnen. Sich auszutauschen, ins Gespräch zu kommen und Caritas-Infomaterial zur Verfügung zu stellen war ihnen sehr wichtig und wurde rege in Anspruch genommen, so berichtete Weitzel. »Für uns war das eine neue Idee und wir waren sehr gespannt, ob unser niedrigschwelliges Konzept auch angenommen wird«, fährt Weitzel fort. Rund 100 Eltern und Kinder nahmen das Angebot wahr, und das Team ist sich einig, dass mit dieser Aktion das Ziel erreicht wurde, Kinder und Familien direkt in ihren Wohngebieten anzusprechen. »Es hat viel Spaß gemacht, dort unterwegs zu sein, wo die Menschen sind«, ergänzt Ivett Löchel. Das Team überlegt nun, ob es eine Wiederholung im nächsten Jahr, eventuell auch an anderen Standorten geben wird.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos