17. Oktober 2021, 17:48 Uhr

Endlich wieder Bulldogs

17. Oktober 2021, 17:48 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Am letzten Oktoberwochenende lässt die Bulldog-Messe in der Alsfelder Hessenhalle wieder das Herz vieler Traktorenfreunde höher schlagen. FOTO: PM

Nach zweijähriger Unterbrechnung findet nun wieder die Bulldog Messe in der Hessenhalle in Alsfeld statt. Oldtimerliebhaber aller Traktorfabrikate sollen dort auf ihre Kosten kommen. Aufgrund der besonderen Situation gibt es dieses Jahr leichte Veränderungen. Es gilt die aktuelle Corona Verordnung des Landes Hessen. Selbstverständlich müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Eine Maskenpflicht besteht zurzeit lediglich im Innenraum.

Seltene Fahrzeuge

Die Regeln werden sichtbar für alle Besucher ausgehängt. Trotz der großen Nachfrage nach Stellplätzen besteht für Kurzentschlossene noch die Möglichkeit, einen Restplatz zu erhalten und sowohl im Innenraum als auch auf dem Außengelände auszustellen.

Die Fachmesse hat Schwerpunkte unter anderem für Restauratoren. Blechbearbeitung wird von einem Karosseriebauer erläutert. In Vorführungen werden »Kleben, Nibbeln, Löten und Schruppen« in angewandter Form gezeigt. Nicht nur Ersatzteile und Zubehör neu und gebraucht sind im Angebot, auch ganze Maschinen sind zu erwerben. Seltene Fahrzeuge aus den Gründungsjahren ab 1921 können bei den Händlern am Stand in Halle 3 gekauft werden. Am Wochenende bieten die Aussteller alles, was der Traktorfahrer zum Betreiben eines historischen Traktors benötigt. Von ganzen Bauelementen, wie Getriebe, Motoren, Kotflügel bis hin zur kleinsten Schraube gibt es teils originale Ersatzteile oder erstklassige Reproduktionen.

Fabrikate von Allgaier bis Zettelmeier bieten Betriebsanleitungen und Ersatzteillisten an. Deutsche Fachverlage sind mit ihrer Literatur vertreten. Ob Bekleidung oder Vereinsbedarf, Shirts, Caps oder Fahnen und Sticker , die Auswahl ist groß. Die Händler komm en aus ganz Europa, ebenso wie die Besucher. Der ideelle Träger, die Oldtimerfreunde Ohmtal, gestaltet mit seinen Mitgliedern wieder eine Traktoren- und Maschinenausstellung. Auch regionale Küche ist im Clubzelt am Freigelände im Angebot.

Die Veranstaltung findet am 30. und 31. Oktober jeweils von 9 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene zehn Euro sowie für Kinder von 6 bis 14 Jahren fünf euro pro Person. Kinder unter sechs Jahren erhalten freien Eintritt. Die Parkplätze sind kostenfrei.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos