22. April 2021, 21:58 Uhr

Damit Innenstädte lebendig bleiben

22. April 2021, 21:58 Uhr
Besondere »Alsfelder Momente« sollen künftig das Fachwerkstädtchen beleben. FOTO: DPA

Die Sieger des diesjährigen Landeswettbewerbs »Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen« stehen fest. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir zeichnete die Preisträger bei einer digitalen Veranstaltung aus. Die 17 Landessieger erhalten insgesamt 210 000 Euro Fördergelder für Projekte, die nicht nur dazu beitragen, ihre Innenstädte zu vitalisieren und die Attraktivität zu steigern, sondern auch auf die Herausforderungen des Strukturwandels reagieren, der sich durch die Corona-Pandemie in Ortskernen und Innenstädten noch verstärkt hat. Das Motto lautete »Für Momente, die zählen!«. Unter den Gewinnern sind gleich drei Initiativen aus dem Vogelsbergkreis.

»Es haben uns viele spannende Ideen und Vorschläge erreicht. Sie alle haben kreative Antworten auf die Frage, wie es mit unseren Innenstädten weitergehen kann und wie wir sie beleben können«, sagte Al-Wazir bei der Preisverleihung.

»Was mich besonders freut: Erstmals haben sich mehr als 50 Städte und Gemeinden beworben. Das zeigt, wie wichtig und willkommen unsere Unterstützung der Innenstädte und Ortskerne durch unsere Initiative ›Ab in die Mitte‹ ist.«

Die Projekte der Preisträgerkommunen reichen von kulturellen Events oder Spiele-Aktionen in leer stehenden Geschäften über die Nutzung von Treppen oder Parkbänken im öffentlichen Raum bis hin zur Einbindung einer Stadtbücherei oder einer Verkehrsberuhigung durch gastronomische Angebote auf freien Flächen.

Picknick und Hutfestival

»Innenstädte leben von der Vielfalt: Menschen kommen zum Einkaufen und Bummeln oder zum Essen und Trinken. Sie suchen soziale, kulturelle oder sportliche Angebote und wollen sich dabei wohlfühlen, andere Menschen treffen. Die diesjährigen Preisträger unserer Innenstadtinitiative zeigen, dass eine lebendige Innenstadt möglich ist, auch in einer Pandemie, und erst recht nach der Pandemie.«

Da die Folgen der Corona-Pandemie den Strukturwandel der Innenstädte noch einmal beschleunigt haben, stellt das Land in den kommenden Jahren bis 2023 zusätzlich 40 Millionen Euro für Innenstädte zur Verfügung. Ende 2020 wurde zudem das »Bündnis für die Innenstadt« gegründet.

Unter den Gewinnern ist »Erlebnis Alsfeld: (Urlaubs)Momente«, es gibt 10 000 Euro. Über eine App sollen besondere Momente festgehalten werden. Das evangelisches Dekanat Vogelsberg erhält 12 000 Euro für »Die Jugend ist unser Moment.« Es werden »Momente« geschaffen vom »Beach« im Klostergarten über Open-Air-Kino bis zur Spiele-Arena in einem leer stehenden Gebäude. Auch Harfenspielen in den Gassen und Spezialitäten-Verkostung können dazugehören.

Das Stadtmarketing Lauterbach erhält ebenfalls 12 000 Euro. Geplant sind Aktionen wie Kulturpicknick im Stadtpark mit Theater, Musik, Lesung, dazu packen Gastronomen einen speziellen Picknickkorb. Unter anderem gibt es den »Lauterbacher Shopping Strolch«, das »Hutfestival«, regionale Gerichte mit Urlaubsfeeling und Sport.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Gastronominnen und Gastronomen
  • Open-Air-Kinos
  • Preisträger
  • Shopping
  • Tarek Al-Wazir
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos