13. Januar 2023, 21:57 Uhr

Burschenschaft feiert Jubiläum

13. Januar 2023, 21:57 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Neuer und alter Vorstand, Neumitglieder, Ausgeschiedene und Jubilare für langjährige Mitgliedschaft in der Burschenschaft Nieder-Gemünden. FOTO: PM

Dieser Tage fand die Jahreshauptversammlung der Burschenschaft Edelweiß statt. Man freute sich, die Mitglieder endlich wieder vor Ort und ohne Masken begrüßen zu können. Der Vorsitzende Simon Stroh erinnerte in seinem Jahresbericht an die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Auftaktveranstaltung war die Osterwanderung in eine Nieder-Ohmener Pizzeria.

Das traditionelle Steigern sowie das Maifeuer standen unter einem besonderen Stern, sollte es doch einen Maikönig mit zwei Maiköniginnen geben und das Maifeuer nur in einer »Light«-Version stattfinden. Auch die Kirmes war eine Besonderheit, da zwei Tage unter freiem Himmel gefeiert wurde. Trotz des anfangs kritisch beäugten Open-Air-Konzepts war dieses ein voller Erfolg. Dies galt auch für das jährlich veranstaltete Oktoberfest im Burschenschafts-eigenen Jugendraum. Die Heiligabend-Aftershowparty, eine Winterwanderung zum Windhainer See sowie das traditionelle Silvesterwürfeln boten einen krönenden Jahresabschluss. Abschließend rief der Simon Stroh die Mitglieder dazu auf, sich weiterhin für die Burschenschaft einzusetzen und zu engagieren. Mit dem traditionellen Aufnahmeritual wurden Lea Schnell-Kretschmer, Livia Hubel, Aaron Schmitt sowie Tim-Niklas Schäfer, Tom Luca Müller, Maxim Stamm und Julian Schröder offiziell in die Burschenschaft aufgenommen. Nach Vollendung des 30. Lebensjahres endet die Mitgliedschaft allerdings. Somit wurden Timo Kömpf und Marissa Brück (nicht anwesend) aus dem Verein entlassen. Zudem feiern Simon Stroh und Louis Kraus ihr zehnjähriges Vereinsjubiläum.

Bei den Vorstandswahlen ergab sich folgender Vorstand: 1. Vorsitzender Simon Stroh, 2. Vorsitzender Marius Karnasch, Rechnerin Laura Krumbein (vorher Tyla Ries), Schriftführerin Joanna Fensch, 1. Beisitzer (Jugendraumwart) Leonie Schmitt (vorher Gabriel Schnell-Kretschmer), 2. Beisitzer Tyla Ries (vorher Till Hubel), 3. Beisitzer Till Hubel (vorher Daniel Stumpf).

Da die Burschenschaft in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert, soll es wieder eine dreitägige Zeltkirmes geben. Hier hofft der Verein auch darauf, auf zahlreiche ehemalige Mitglieder zählen zu können. Gestartet werden soll das Festwochenende mit einem Disco-Abend unter dem Motto »Das Beste aus den letzten 60 Jahren«, gefolgt von einem Burschenschaftstreffen am Samstagabend. Der traditionelle Frühschoppen am Sonntag soll mit einem Festkommers kombiniert werden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos