Vogelsbergkreis

Freiwillige renovieren Trauerhalle

Schon lange war es ein besonderes Anliegen des Ortsbeirates und vor allem auch eines von Ortsvorsteher Werner Lutz, dass die Trauerhalle auf dem Friedhof eine Rundum-Erneuerung« erhält. Der Zahn der Zeit hatte seine Spuren an der Halle hinterlassen und um eine langfristige Erhaltung zu sichern, gab es einigen Handlungsbedarf.
24. August 2020, 21:23 Uhr
Eckhard Kömpf
G_hainbach_180820
Eine Gruppe von Helfern hat an der Trauerhalle neu gestrichen. FOTO: EK

Schon lange war es ein besonderes Anliegen des Ortsbeirates und vor allem auch eines von Ortsvorsteher Werner Lutz, dass die Trauerhalle auf dem Friedhof eine Rundum-Erneuerung« erhält. Der Zahn der Zeit hatte seine Spuren an der Halle hinterlassen und um eine langfristige Erhaltung zu sichern, gab es einigen Handlungsbedarf.

Nach guter Vorplanung und organisatorischen Notwendigkeiten hatte Ortsvorsteher Lutz in diesen Tagen eine tatkräftige Gruppe zusammen, sodass man gemeinsam die notwendigen Unterhaltungsarbeiten vornehmen konnte. Gut gelaunt machten sich die Helfer an die Arbeit, damit der Arbeitseinsatz innerhalb eines Tages erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Alter Schmutz wurde zunächst entfernt und neue Farbe sorgte am Ende für ein freundliches Gesamtbild, worüber sich nicht nur die Helfer freuten. Die notwendigen Materialien hatte die Gemeinde zur Verfügung gestellt, ein Verfahren, wie es sonst auch in diesen Fällen praktiziert wird.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,698295

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung