21. August 2020, 21:47 Uhr

Das Ende des Verbrenners

21. August 2020, 21:47 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

»Elektrifizierung und Verkehrswende - Das Ende des Verbrennungsmotors reicht nicht« ist das Thema einer Online-Veranstaltung, zu der der Rosa-Luxemburg Club Vogelsberg am Donnerstag, den 27. August, ab 19.30 Uhr mit Timo Daum einlädt. Er ist Buchautor und Dozent für digitale Wirtschaft.

In der Ankündigung zur Veranstaltung heißt es: Der Klimawandel, die Energiewende und der Verkehr gehören zu den dringendsten Problemen weltweit. Die notwendigen Maßnahmen zu einer nachhaltigen Verkehrswende sind komplex. Der Abschied vom Verbrennungsmotor und der Wechsel zum E-Auto ist dabei unter den verschiedensten Gesichtspunkten umstritten.

Da sind auf der einen Seite die Vertreter der Automobilindustrie und Teile der Gewerkschaften, die für ihre Branche große Gefahren heraufbeschwören. Aber auch aus ökologischer Sicht ist das E-Auto in der Kritik. Macht es im Lichte einer notwendigen Verkehrswende Sinn, für eine Elektrifizierung des Straßenverkehrs einzutreten und für die schnelle Abschaffung des Verbrennungsmotors? Auch wenn das E-Auto eine klimapolitische Alternative ist, sind verkehrs- und klimapolitische Ziele komplexer und umfassender als der Umstieg auf den Elektro-Pkw. An der Veranstaltung Interessierte schreiben eine E-Mail an info@rlc-vogelsberg.de. Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos