14. März 2020, 08:35 Uhr

Kindergarten

Lukas Becker sichert Zuschuss für Gemündener Kita

Lukas Becker regt an, der Bundestag entscheidet in seinem Sinne. Die Gemeinde Gemünden kann für die Kindergartenerweiterung wieder mit einem Zuschuss von 200 000 Euro rechnen.
14. März 2020, 08:35 Uhr
Der An- und Umbau des Kindergartens ist mit dem gesicherten Bundeszuschuss einfacher zu stemmen. FOTO: RS

Bürgermeister Lothar Bott monatelang krank, zeitweise auch Sachbearbeiter in der Gemeindeverwaltung. Im Vorjahr hatten die Bediensteten im Rathaus Nieder-Gemünden zu kämpfen. Die Vertreter aus Gemeindevorstand und Gemeindeparlament halfen, wo sie nur konnten. Über dieses einvernehmliche Ziehen an einem Strang hatte die AAZ berichtet. Aber was kann man schon gegen gesetzliche Fristen machen. Sehr viel, hat jetzt der 22-jährige Vorsitzende der örtlichen SPD eindrucksvoll gezeigt.

Für rund drei Millionen Euro soll die Kindertagesstätte aus- und umgebaut werden. Da ist die kleine Kommune auf alle Zuschüsse angewiesen. Zu den krankheitsbedingten Ausfällen im Rathaus kam vom Vorjahr noch, das mehrere Projekte nebeneinander abgewickelt werden müssen. In Ehringshausen wird das Dorfzentrum umgebaut, die Ortsmitte Rülfenrod wird umgestaltet und der Nieder-Gemündener Bahnhof sowie Umfeld stehen zur Neuordnung an.

So kam es, dass man die Fristen (bis Ende 2020) für den Bundeszuschuss von 200 000 Euro absehbar nicht würde einhalten können. Danach würde das Geld verfallen. Zusammen mit dem Ersten Beigeordneten habe er überlegt, was man gegen ein Verfallen des Zuschusses machen kann, sagte Becker. Ein Verlagern auf ein anderes Projekt war auch nicht möglich. Dafür hätte die Gemeinde Eigenmittel haben müssen.

Becker hatte diese Umstände als sehr ungerecht empfunden, denn die Gemeinde war unverschuldeter Weise in die missliche Lage gekommen. Deshalb nahm er im November 2019 Kontakt mit dem haushaltspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, auf. In einer Mail schilderte er den Sachverhalt, und der Bundestagsabgeordnete sicherte zu, Möglichkeiten auszuloten. Nach einiger Zeit hatte sich Becker dann noch mal bei dem Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Hamburg-Mitte nach dem Stand der Dinge erkundigt. Die Sache sei in Arbeit, hatte es damals geheißen.

Am Donnerstag kam dann eine erlösende Mail aus der Bundeshauptstadt. »Jetzt steht das Ergebnis meines Engagements fest«, freute sich Becker am Freitag gegenüber der AAZ. »Auf Initiative der SPD-Haushälter wurde am Donnerstag im Deutschen Bundestag beschlossen, dass eine Mittelverlängerung um mindestens ein zusätzliches Jahr möglich ist. Somit kann unsere Gemeinde nun doch die 200 000 Euro verwenden und spart somit viel Zeit und vor allem Geld der eigenen Steuerzahler.«

»So sieht gute Politik für die Gemeinde aus. Und wenn man bereit ist, auch einmal dicke Bretter zu bohren, dann kann man viel für die Menschen vor Ort erreichen. Und es lohnt sich, aktiv zu sein«, fasst Becker seinen Einsatz zusammen. Und dabei vergisst er nicht, besonders Johannes Kahrs für seine Arbeit zu danken.

Jetzt muss nur noch der Bundesrat der Änderung zustimmen. Aber da ist Becker optimistisch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Bundesrat
  • Deutscher Bundestag
  • Euro
  • Gemünden
  • Johannes Kahrs
  • Kindergärten
  • Kindertagesstätten
  • Lothar Bott
  • SPD
  • SPD-Bundestagsfraktion
  • Vogelsberg
  • Gemünden
  • Rolf Schwickert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.