18. Februar 2020, 21:36 Uhr

Spartipps für den Kneipenbesuch

18. Februar 2020, 21:36 Uhr
Eine tolle Interpretation von »Lasst die Puppen tanzen« zeigen die Harlekins des MCV. FOTO: PM

Viele Zuschauer trafen sich am vergangenen Sonntag zur Jugendsitzung im Hörle-Saal, um ein tolles Programm zu sehen und zu hören. Die Band »Two Friends« spielte zur Einstimmung Faschingshits. Waffeln, Donuts, Pommes und Würstchen waren vorbereitet, das Thekenteam startklar. So konnte es pünktlich losgehen. Präsident Jonas Jäger zog mit dem Jung-Elferrat in die Narhalla ein. Niklas Jäger, der auch als Mundschenk aktiv war, trug die Standarte. Anna Carolina Stein eröffnete die Sitzung mit ihrem Prolog, sie ist schon ein richtiger Profi darin. Als Kanonier fungierte Franklin Merz.

Die MCV-Mäusegarde führte mit viel Spaß ihren tollen Tanz auf. Das Publikum klatschte begeistert mit und es gab die erste Rakete des Nachmittags. Trainiert werden die Mädchen von Victoria Münch, Bettina Münch und Lisa Tröller. Ihre tolle Interpretation von »Lasst die Puppen tanzen« zeigten die Harlekins vom MCV. Sie sind schon echte »Dancing Queens« und auf allen Sitzungen dabei.

Das Kinderprinzenpaar aus Atzenhain und sein Gefolge kam dann auf die Bühne. Die Freundschaft mit der FGA Atzenhain wird gepflegt und so besucht man sich gegenseitig. Als Gatsgeschenk hatten sie ihre »Smarties« mitgebracht.

Der erste Redebeitrag des Tages »die 2 Stammtischbrüder« wurde von Lasse Stiehler und Jonas Jäger dargebracht. Schon seit einigen Jahren unterhalten die beiden mit lustigen Sprüchen: »Spartipp für die Kneipe: Ruf immer zehn Bier auf mir, bestimmt ruft ein Klugscheißer 10 Bier auf mich«. Viel Applaus und ein dreifach donnerndes Helau war ihnen sicher.

Die Schule steht ihr bis zum Hals

Die Minis sind eine Tanzgruppe, bei der schon die Jüngsten zeigen können, was sie von Victoria Münch und Lisa Tröller gelernt haben. Toll verkleidet und mit viel Spaß tanzten sie zum Thema Dschungel und das Publikum war begeistert. Natürlich bekamen auch sie den Orden, den sie stolz ihren Familien zeigten. Dschungel ist auch das Thema bei der Kinderfasse-nacht am kommenden Faschingsdienstag.

Dann war die Freude groß, als Überraschungsgast kam »Steini«, der Elefant, und Maskottchen des Mücker Umzugs. Er hatte für alle Kinder je ein Eis mitgebracht. Nach der Schunkelrunde gab es einen lustigen Redebeitrag von Justina Fürst und Alicia Jäger. Über ihre Schlauheiten aus der Schule gab es viel zu lachen. Die Schule wurde vermessen, »ist ja höchstens 1,40 hoch, ich bin 1,55 und mir steht sie bis zum Hals«. Ins Abenteuerland der Indianer entführten die Raketen vom MCV. Sie sind eine weitere Showtanzgruppe, die mit viel Spaß und Elan begeisterte. Trainerinnen sind hier Nele Wulff und Lea Sievert.

Als Gastgeschenk kamen dann die »Stöpsel« vom SCV Stangenrod auf die Bühne. Auch diese Freundschaft gibt es schon seit vielen Jahren. Unter dem Titel »Das Telefon« zeigten Leon und Mika Sames einen gespielten Witz. MCV-Tanzmariechen Alicia Jäger ist schon ein Profi auf der Bühne. Sie begeistert das närrische Publikum auf allen Sitzungen mit ihrem Können, einstudiert hat das Ganze Tabea Köhl.

Als letzten Programmpunkt hatte sich der Jungelferrat eine Modenschau einfallen lassen. Aus Einkaufstüten, Kartoffelsäcken, Betttüchern und ähnlichem wurden Kostüme. Vor dem großen Finale wurden alle Tranierinnen sowie Präsident Torsten Fischer und der Vorsitzende Thomas Tröller auf die Bühne gebeten. Beide bedankten sich für die tolle Jugendarbeit und überreichten Präsente. Jonas verabschiedete sich als Jugendpräsident. Victoria Münch und Lisa Tröller überreichten ihm einen »Extra-Orden« für seine Vize-Präsidentschaft von 2013 bis 2017 und Präsidentschaft von 2018 bis 2020. Im Gegenzug bedankte er sich für die Organisation der Jugendsitzung. Zum Finale sangen alle das MCV-Lied »tolle Tage, tolle Nächte«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kneipenbesuch
  • Pommes Frites
  • Theater
  • Vogelsberg
  • Mücke-Merlau
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.