17. Februar 2020, 10:00 Uhr

Feiern in Höckersdorf

Fetzige »Lolliklicker« und Schrottwichteln mit Parship

Ein rauschendes Faschingsfest mit heißen Tänzen, stimmungsvollen Liedern und gereimten Dorfgeschichten feiern die Närrinnen und Narren in Höckersdorf.
17. Februar 2020, 10:00 Uhr
Der älteste Aktive auf der Faschingsbühne ist »Hobsänger« Otto Mayer mit 93 Jahren, den Prinz Björn ehrt.

Mit einem bunten Programm voller Tänze, Lieder und knalligen Sprüchen wartete der Höckersdorfer Fasching auf. Für die optimale Stimmung sorgten auch Gäste aus umliegenden Orten. Als Sitzungspräsidenten hatte man den früheren Obernarren Roland Fuchs wieder aktiviert.

Wie aus dem Leben gegriffen waren die Szenen mit Gretchen und Gustav Grellheimer (Verena Liehr und Robin Günther) aus Ober-Ohmen, das den Auftakt des Programms gestaltete. Gastgeschenke kamen aus Ober-Seibertenrod, als die Blau-Weißen Funken und die Blau Weißen Fünkchen ihre Gardetänze voller Schwung auf die Bühne brachten. Alle Darbietenden wurde gefeiert und umjubelt und ohne Zugabe konnte niemand die Bühne der Narretei verlassen.

Von den »Girls in Fire«, getanzt von Stylez aus Wohnfeld, war das Publikum hellauf begeistert. Die Nachbarn aus Ober-Ohmen erfreuten mit einem wundervollen Gardetanz der TV Juniorengarde und die »Zeitreise« von Querbeat aus Ober-Seibertenrod war einfach hinreißend.

Mit Anke und Anke aus Krofdorf hatten die Narren viel Spaß. Die Stimmungskanonen. nahmen Fernsehshows auseinander wie »Bachelorette«. Auch begründeten sie, weshalb Parship ähnlich erfolgreich ist wie das bekannte Schrottwichteln. Die Mädels waren der absolute Brüller, wie die Zuschauer schnell feststellten.

Abgelöst wurden sie von den Vokalkünstlern der »Hobsänger«. Die Gruppe erfreute wieder mit einem Stimmungspotpourrie und das textsichere Publikum sang lauthals mit. Der älteste Aktive auf der Faschingsbühne ist Otto Mayer mit seinen 93 Jahren. Der Hobsänger bekam ein eigenes Ständchen. Denn am 25. Januar hat er seinen 93 Geburtstag gefeiert und er wurde tränenreich auf der Showbühne verabschiedet. Prinz Björn hielt für den lustigen Spaßvogel eine tolle Laudatio. Mit »Hände zum Himmel« verabschiedeten sich die Hobsänger.

»En ganz cooler Typ« (Rolf Stamm) hat in seinen Reimen Alltägliches und Interessantes aufgegriffen und perfekt serviert. So kennt man den Ortsdiener aus Heggesterf. Als die perfekten Männer waren die »Shoppendales« aus Ober-Seibertenrod echt spitze. Ihr Thema war »tänzerisch durch die Highlands«. Den Riesen-Applaus für ihre energiegeladene Show haben sie sich verdient.

Mit Jutta Daubertshäuser, dem Urgestein aus Ober-Ohmen, ging es wortwitzig weiter. All ihre Lebenserfahrung hatte sie in Geschichten verpackt., die dabei immer glaubhaft klingen. Wenn sie spricht, herrscht Ruhe im Saal.

Ein tänzerisches Highlight ist immer die Verbindung der Lollipops und der Spitzklicker, als »Die Lolliklicker«. Mit der Show »1001 Nacht« entführten sie musikalisch und tänzerisch in eine andere Welt. Traumhaft schön bildeten sie den krönenden Abschluss weit nach Mitternacht. Das närrische Volk wollte die Darbietung noch einmal sehen und sie wurde ihnen gewährt.

Als Ehrengäste mit dabei waten der ehemalige Höckersdorfer Prinz Björn Mannß mit Gattin Manuela sowie das Prinzenpaar aus Feall samt Prinzengarde und Funkenmariechen. Die Feldataler eroberten im Sturmtanz die Narhalla zu Höckersdorf. Für besondere Faschingsverdienste wurden Julia Heinemann, Elena Füg, Theresa Leinberger und Jacqueline Seipp von Klaus-Dieter Pohl mit Blumen geehrt. Die Ordenfee des Abends war Claudia Hilden.

Befreundete Gäste wurden aus Ober-Ohmen, Groß-Felda, Ober-Seibertenrod, Büßfeld und aus Rödgen Sitzungspräsident Marcelle Hilden begrüßt. Jörg Schlosser war für Ton und Technik zuständig und Harald Schmidt war der Stimmungsmusikus des Abends. Die Narrhalla war rappelvoll und die Stimmung ausgelassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Harald Schmidt
  • Ober-Seibertenrod
  • Parship
  • Tänze
  • Vogelsberg
  • Mücke
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.