26. Januar 2020, 20:57 Uhr

Verletzt bei Unfall auf der Autobahn

26. Januar 2020, 20:57 Uhr

Einen Verletzten und Blechschaden meldet die Polizei nach einem unfall auf der Autobahn A 5 zwischen der Raststätte Rimberg und Alsfeld. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr ereignete sich der Unfall auf der Fahrbahn in Richtung Frankfurt, wie die Polizei weiter mitteilt. Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Südhessen hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr zuerst in die Mittelleitplanke, dann überquerte er die Fahrbahn, fuhr in die Außenleitplanke und landete schließlich im Flutgraben.

Sein Beifahrer wurde verletzt und kam in das Krankenhaus Alsfeld. Der Sachschaden wird auf 20 500 Euro geschätzt. Danach kam es zu Verkehrsbehinderungen, weil der rechte Fahrstreifen am Unfallort zeitweise gesperrt werden musste. Ungefähr 4 Kilometer Rückstau kamen zustande. Die Helfer der Feuerwehr Alsfeld waren zum Unfallort gekommen, weil zunächst irrtümlich eine eingeklemmte Person gemeldet worden war.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Blechschäden
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizei
  • Südhessen
  • Unfallorte
  • Verletzte
  • Vogelsberg
  • Überwachung und Kontrolle
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos