22. Januar 2020, 08:45 Uhr

Finanzamt

Neubau des Finanzamtes soll im Herbst bezugsfertig sein

Der Finanzamtsneubau in Lauterbach soll schon in diesem November bezogen werden. Viele Beschäftigte freuen sich darauf: Sie können künftig heimatnah arbeiten.
22. Januar 2020, 08:45 Uhr
Wächst in die Höhe: Der Neubau des Finanzamtes Alsfeld-Lauterbach in der Kreisstadt. FOTO: PM

Mit dem Neubau werden 100 zusätzliche Arbeitsplätze angesiedelt. Denn in der dortigen Verwaltungsstelle des Finanzamts Alsfeld-Lauterbach entsteht die neue Hessische Zentralstelle für Grunderwerbsteuer (HZG). »Deshalb bekommt das Finanzamt Alsfeld-Lauterbach Zuwachs«, sagte Finanzstaatssekretär Martin Worms anlässlich der Fertigstellung des Rohbaus des neuen Dienstgebäudes. Gemeinsam mit Landrat Manfred Görig, Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller und weiteren Ehrengästen feierte er das Richtfest.

»Das Land möchte ein attraktiver Arbeitgeber sein, der seinen Mitarbeitern auch jenseits der Ballungszentren Perspektiven eröffnet. Durch die in Lauterbach entstehenden Arbeitsplätze können viele Kollegen, die bislang weite Anfahrtswege hatten, heimatnah arbeiten. Eine moderne Unterbringung trägt ferner dazu bei, dass unsere Beschäftigten morgens gerne zur Arbeit kommen und dadurch den Bürgern den bestmöglichen Service bieten können«, ergänzte Worms.

Insgesamt würden fast 1000 Arbeitsplätze durch die Strukturreform der Steuerverwaltung im ländlichen Raum angesiedelt. »Das große Interesse der Beschäftigten an diesen Arbeitsplätzen ist die schönste Bestätigung für unser Konzept«, betonte Worms.

Land als Mieter

Bislang ist das Finanzamt in Lauterbach auf fünf Standorte verteilt, die nicht mehr heutigen Anforderungen genügen. Im Neubau werden künftig rund 160 Arbeitsplätze unter einem Dach vereint. Außerdem bietet er die Chance, noch effizienter zusammenzuarbeiten und als Team am neuen Standort noch stärker zusammenzuwachsen. Umso mehr freue er sich, den ersten Finanzamtsneubau in Hessen seit mehr als zehn Jahren auf der Zielgeraden zu sehen und die Fortschritte des Bauprojekts zu feiern. »Seit dem Spatenstich im April 2019 hätten alle am Bau Beteiligten Immenses geleistet, sodass man im Zeitplan liege. Im Herbst soll das Gebäude bezogen werden. Das Land zieht als Mieter in den Neubau ein, der von Investor Werner Projektentwicklung erstellt wird. Das Gebäude umfasst Büro- und Archivflächen von insgesamt rund 5000 Quadratmetern.

Von einem »guten Beispiel«, wie Förderung des ländlichen Raums aussehen kann«, sprach Landrat Manfred Görig: »Hier werden die Arbeitsplätze in die Region verlagert.« Diesen Aspekt müsse gerade die öffentliche Verwaltung aufgreifen. Als Standort biete sich der Vogelsberg geradezu an: »Von daher hoffe ich, dass andere Ministerien und Einrichtungen dem Beispiel folgen und Arbeitsplätze in der Region ansiedeln.«

Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller: »Ich freue mich, dass mit dem Richtfest für das Finanzamt Alsfeld-Lauterbach deutlich zum Ausdruck kommt, dass diese für die Region und Lauterbach wichtige Baumaßnahme zügig und zeitnah umgesetzt wird«. Es sei wichtig, qualifizierte Arbeitsplätze aus den großen Ballungszentren in die ländlichen Regionen zu verlagern. Dieser »faire Interessensausgleich« gebe den Menschen im Vogelsberg ein weiteres sichtbares Zeichen für gute Zukunftsperspektiven.

Der Direktor des LBIH, Thomas Platte, erklärte: »Wenn die rund 160 Beschäftigten der Steuerverwaltung in Lauterbach einziehen, können sie sich auf ein zeitgemäßes Gebäude mit modernen Arbeitsplätzen freuen.« »Es freut uns sehr, dass wir als Unternehmen aus der Region an einem solchen Projekt teilhaben dürfen. Umso mehr freut es uns, dass auch die beteiligten Handwerksfirmen aus der Region stammen und damit schon die Arbeiten zum Bau des neuen Finanzamtes dazu beitragen, den ländlichen Raum zu stärken.« Das sagte Klaus Diegelmann, Geschäftsführer der den Bau errichtenden Werner Projektentwicklung GmbH.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitnehmer
  • Arbeitsplätze
  • Finanzämter
  • Herbst
  • Lauterbach
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.