Vogelsbergkreis

Im doppelten Sinne ein Sieger

Kurz vor Beginn der Ferien fand wie jedes Jahr in der Mediathek eine große Tombola für alle Schüler der Gesamtschule Mücke statt. Über 100 Lose wurden von Gabi Greb und Ilona Zebisch aus verschiedenen Quellen akquiriert und für die Kinder in der Mediathek aufgebaut. Das Verhältnis von Gewinnen zu Nieten betrug 1:1 und so konnte sich nahezu jeder Schüler als Gewinner - zumindest eines kleinen Preises - feiern lassen.
09. Januar 2020, 21:33 Uhr
Redaktion
Der ehrliche Sieger im Kreise der Schülervertretung: Noah Fischer, Alina Fischer, Schulleiter Gustl Theiß, Louis Hartwig, Paula Wegener, Simon Löffert, Iljana Boger und Timo Ernst. 	FOTO: PM
Der ehrliche Sieger im Kreise der Schülervertretung: Noah Fischer, Alina Fischer, Schulleiter Gustl Theiß, Louis Hartwig, Paula Wegener, Simon Löffert, Iljana Boger und Timo Ernst. FOTO: PM

Kurz vor Beginn der Ferien fand wie jedes Jahr in der Mediathek eine große Tombola für alle Schüler der Gesamtschule Mücke statt. Über 100 Lose wurden von Gabi Greb und Ilona Zebisch aus verschiedenen Quellen akquiriert und für die Kinder in der Mediathek aufgebaut. Das Verhältnis von Gewinnen zu Nieten betrug 1:1 und so konnte sich nahezu jeder Schüler als Gewinner - zumindest eines kleinen Preises - feiern lassen.

Dabei hatte Louis Hartwig aus der 5d offensichtlich das Glück für sich gepachtet. Eines seiner Lose fiel auf ein Buch, das ein unbekannter Gönner im Vorfeld für die Tombola gespendet hatte.

Beim Durchblättern des Werks fielen Louis Hartwig dann sprichwörtlich 30 Euro vor die Füße, welche der/die edle Spender(in) wohl als Lesezeichen im Buch vergessen hatte. Natürlich war die Freude groß bei Louis, aber er zeigte bemerkenswerte Größe und Ehrlichkeit, in dem er den Fund sofort an die Mediatheksleitung zurückgab.

Gabi Greb und Ilona Zebisch waren von so viel Ehrlichkeit fast überwältigt und bedankten sich bei Louis natürlich auch mit einem großzügigen Trinkgeld.

Als Schulleiter Gustl Theiß von dieser Tat erfuhr, war es selbstverständlich, dass dieser ehrliche Finder eine besondere Erwähnung und Ehrung in der Schulgemeinde erfahren sollte. So wurden die Mitglieder der Schülervertretung in die Mediathek geladen, um Louis zu danken. Aus den Händen des Schulleiters erhielt er eine von H. Schermully (Referendar) gestaltete Urkunde mit ein paar persönlichen Dankesworten des Schulleiters.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,657975

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung