Vogelsbergkreis

Freitag wieder Laufen für den Tierschutz

Am kommenden Freitag, dem 10. Januar, ist es wieder so weit, der nächste »Gutenachtlauf« startet um 20.30 Uhr am Friedhof von Lautertal-Engelrod (aus Richtung Lauterbach vor der Tankstelle rechts). Eingeladen zum Lauf bei Vollmond sind alle, die Lust auf Bewegung haben und die einen Rundkurs von fünf oder zehn Kilometern Länge bewältigen wollen.
08. Januar 2020, 21:21 Uhr
Redaktion

Am kommenden Freitag, dem 10. Januar, ist es wieder so weit, der nächste »Gutenachtlauf« startet um 20.30 Uhr am Friedhof von Lautertal-Engelrod (aus Richtung Lauterbach vor der Tankstelle rechts). Eingeladen zum Lauf bei Vollmond sind alle, die Lust auf Bewegung haben und die einen Rundkurs von fünf oder zehn Kilometern Länge bewältigen wollen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Lautertaler »Gutenachtlauf« ist einer von über 70. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden am Freitag wieder Hunderte Läufer zeitgleich unterwegs sein.

Gelaufen wird in einer gemeinsamen Gruppe im gemütlichen Tempo. Jeder handelt eigenverantwortlich. Der Verein »Laufen gegen Leiden« bittet am Start um eine kleine, freiwillige Spende.

Das gesammelte Geld wird komplett dem Verein »Laufen gegen Leiden« und den dort gewählten Spendenzielen zugeführt. Die Veranstaltung diene in vielerlei Hinsicht einem guten Zweck, so die Veranstalter, »der persönlichen Gesundheit, der Förderung von Bewegung und Sport und dem Tierschutz«.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,657734

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung