20. Dezember 2019, 22:06 Uhr

Harald Nahrgang folgt auf Jürgen Ackermann

20. Dezember 2019, 22:06 Uhr

Harald Nahrgang ist ab dem 1. Januar neuer Kreisbeigeordneter des Vogelsbergkreises. Bislang gehörte der Sozialdemokrat aus Schwalmtal dem Kreistag an, nun rückt er für Jürgen Ackermann in den Kreisausschuss (KA) nach. Ackermann scheidet wegen Umzugs in einen anderen Landkreis zum 31. Dezember aus dem Kreisausschuss aus.

In der letzten Kreistagssitzung des Jahres in Engelrod wurde Harald Nahrgang als ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter vereidigt. Jürgen Ackermann war von Landrat Görig vor wenigen Tagen im Kreishaus im Nachgang einer Kreisausschusssitzung mit den Worten »Schade, dass du unseren Landkreis verlässt« verabschiedet worden.

Jürgen Ackermann, langjähriger Bürgermeister von Grebenau, gehörte dem Kreistag von 1993 bis 2016 an, dann wechselte er in den Kreisausschuss. »Die Moderation der Ortsumgehung Wartenberg hat mich als KA-Mitglied wirklich herausgefordert«, sagte er im Rückblick auf seine Zeit als Kreisbeigeordneter, »geholfen hat mir da allerdings meine langjährige Erfahrung als Bürgermeister.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kreisbeigeordnete
  • Kreistage
  • Sozialdemokraten
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.