18. Dezember 2019, 21:48 Uhr

Friederichs-Stiftung schüttet aus

18. Dezember 2019, 21:48 Uhr
Bei der Firma Hartmann in Alsfeld werden Fördergelder in Höhe von 24 000 Euro aus der Friederichs-Stiftung übergeben. Foto: pm

In den geschmückten Räumen der Firma Hartmann Spezialkarosserien GmbH in Alsfeld wurden dieser Tage die diesjährigen Fördergelder der Heinz-und-Gisela-Friederichs-Stiftung übergeben.

Bürgermeister Stephan Paule überreichte nach einer Vorstellungsrunde der Fördergeldempfänger und deren Projekte mit Landrat Manfred Görig, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Oberhessen, Thomas Falk, und Herrn Tuscher von der Geschäftsleitung von Hartmann Spezialkarosserien Fördergelder in Höhe von insgesamt rund 24 000 Euro an Vertreter von Vereinen und Institutionen.

Seit 1991 unterstützt und fördert die Stiftung die Bereiche Kunst, Kultur, Bildung und Soziales in der Stadt und der Region. Der Name Heinz und Gisela Friederichs ist in Alsfeld stadtbekannt. So wurde die Stiftung im Jahr 2015 auch Träger des Ehrenpreises der Stadt. Insgesamt hat die Stiftung bereits rund 580 000 Euro der Stadt Alsfeld und der heimischen Region zur Verfügung gestellt. Dem Stiftungsehepaar (Heinz und Gisela Friederichs) lag die Förderung der zeitgenössischen Kunst und junger Künstler immer am Herzen. Auch für die berufliche Aus- und Fortbildung junger Menschen im Karosserie- und Fahrzeugbau, so durch eine stets besonders umfangreiche Lehrlingsausbildung, hat sich Heinz Friederichs immer eingesetzt.

Schließlich haben sich die Stifter auch um soziale Bereiche in der Stadt bemüht. Dies und die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit sind Schwerpunkte. »Die Projektförderung ist ein wichtiges Element für ein soziales Alsfeld«, sagte Bürgermeister Paule.

»Das stifterische Motiv des Frankfurter Unternehmers Heinz Friederichs verdient große Achtung«, so der Rathauschef weiter. Landrat Manfred Görig und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oberhessen, Thomas Falk, bedanken sich ausdrücklich bei der Stiftung und besonders beim Stiftungsvorstand sowie bei der Geschäftsführung der Firma Hartmann Spezialkarosserien für die finanzielle Unterstützung des ländlichen Raums sowie bei der Stiftung selbst »als seit Jahren verlässlicher Partner«.

Gefördert werden dieses Jahr: Verein Regenbogen Alsfeld, Alsfelder Musikschule, Haus am Kirschberg, Vitos Tagesklinik, Aktionsgemeinschaft Reibertenrod, Marktspielgruppe Alsfeld, Albert-Schweitzer Schule sowie die Alsfelder Kulturtage 2019.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Albert Schweitzer
  • Ehrenpreise
  • Fahrzeugbau
  • Fördermittel
  • Förderung
  • Gegenwartskunst
  • Landräte
  • Lehrlingsausbildung
  • Reibertenrod
  • Sparkasse Oberhessen
  • Stephan Paule
  • Stiftungen
  • Vereine
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.