16. Dezember 2019, 21:06 Uhr

Samstag gemütlicher Weihnachtsmarkt

16. Dezember 2019, 21:06 Uhr

Weihnachten naht mit großen Schritten und die Vorbereitungen für das große Fest des Schenkens und Zusammenkommens laufen auf vollen Touren. Die Weihnachtsmärkte in der Region haben schon lange geöffnet, doch der besondere kleine Weihnachtsmarkt auf der Altenburg, den gibt es nur einmal. Am kommenden Samstag, 21. Dezember, ab 16 Uhr ist es wieder soweit: Der Schlossberg hüllt sich in Winterluft, die Buden der Vereine sind fein geschmückt, der Duft von Glühwein und Grillwurst liegt in der Luft. Hier oben zählt an diesem Tag nur eins: Gemütlich zusammenkommen im schönen Ambiente, Köstlichkeiten der Vereine genießen, und den einen oder anderen für ein Schwätzchen treffen.

»Uns geht es darum, kurz vor dem Fest einen netten Anlass der Begegnung zu schaffen«, so Werner Weber, Vorsitzender des Fördervereins Dorf Altenburg, der mit den anderen Vereinen diesen Weihnachtsmarkt stemmt. Schon Tage vorher haben die Helfer mit dem Aufbau begonnen, die Buden mit Tannengrün geschmückt, Lichterketten verlegt, Stehtische, Schirme und Heizpilze aufgestellt und ihre Köstlichkeiten vorbereitet - und das sind nicht wenige.

Neben selbst gewürztem Winzerglühwein und Würstchen locken Kaffee und Kuchen im Café, in dem man sich in der Wärme des Holzofens niederlassen kann. Es gibt darüber hinaus Waffeln, Chili und heiße Schokolade. Das vorweihnachtliche Treiben startet um 16 Uhr, zuvor spielt das Blasorchester Altenburg um 15 Uhr in der Schlosskirche zum Konzert auf. Dirigentin Sabine Nau hat mit ihren Bläsern wieder schöne Stücke einstudiert.

Von dort ist es nur ein kleiner Weg zum Weihnachtsmarkt, wo der Posaunenchor für weihnachtliche Melodien sorgen wird. Wie immer wird im Lauf des Abends auch der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt erwartet, der für jedes Kind, egal ob klein oder groß, etwas mitbringt. Und da es sich ja um einen Weihnachtsmarkt handelt, der kurz vor dem großen Fest stattfindet, bringt Pfarrerin Sarah Kiefer um 18 Uhr eine Andacht mit.

Und nach dem Fest geht es auf der Altenburg gleich weiter: Ein ganz besonderes Highlight wartet am 28. Dezember auf die Altenburger und ihre Gäste. Stephanie Ebert und Manuel Spahn, das Duo »Zweiklang«, spielen im Rahmen eines kleinen Glühweinabends auf. Der Glühweinabend beginnt um 17 Uhr, die Musik startet ab 19 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altenburg
  • Düfte
  • Glühwein
  • Grillwürstchen
  • Schmankerln
  • Touren
  • Vogelsberg
  • Weihnachten
  • Weihnachtsmärkte
  • Werner Weber
  • Alsfeld-Altenburg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.