Vogelsbergkreis

Straße am Samstag wegen Treibjagd gesperrt

Am kommenden Samstag, dem 7. Dezember, findet eine großräumige Treibjagd im Staatswald zwischen Elpenrod, Ruppertenrod und Ermenrod statt. Um eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer und der freilaufenden Jagdhunde zu verhindern, wird die Landesstraße 3073 zwischen der B 49 bei Ruppertenrod und der Ortslage Elpenrod von 10 bis 14 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Für die Kreisstraße 47 zwischen Elpenrod und Ermenrod wird im Waldbereich zeitgleich eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet.
05. Dezember 2019, 22:03 Uhr
Redaktion

Am kommenden Samstag, dem 7. Dezember, findet eine großräumige Treibjagd im Staatswald zwischen Elpenrod, Ruppertenrod und Ermenrod statt. Um eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer und der freilaufenden Jagdhunde zu verhindern, wird die Landesstraße 3073 zwischen der B 49 bei Ruppertenrod und der Ortslage Elpenrod von 10 bis 14 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Für die Kreisstraße 47 zwischen Elpenrod und Ermenrod wird im Waldbereich zeitgleich eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet.

Das Forstamt bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die kurzzeitige Sperrung, die zur Verkehrssicherheit und für eine effektive Jagdausübung unvermeidbar ist. Auch die Waldbesucher bittet das Forstamt dringend, an diesem Tag die Waldgebiete Kahlofen und Brücker Wald zu meiden, die Absperrungen an den Waldwegen zu beachten und Hunde an die Leine zu nehmen. Wer gesperrte Wege und Flächen betritt, setzt sich nicht nur einer hohen Gefährdung aus, sondern riskiert auch ein Bußgeld.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,650990

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung