04. Dezember 2019, 21:57 Uhr

Die Zeugen sagen nichts

04. Dezember 2019, 21:57 Uhr

Es war kein sehr ergiebiger Verhandlungstag im Prozess vor dem Gießener Landgericht um »schwere Jungs« und »Möchtegerne«. Vor dem Landgericht muss sich ein 49-jähriger Alsfelder verantworten, dem der Handel mit Drogen, Beihilfe zum Drogenhandel sowie Verstöße gegen das Kriegswaffenkontroll-, Sprengstoff- und Waffengesetz vorgehalten werden (die AAZ berichtete).

Im Frühjahr war der Mann in München festgenommen worden, weil er rasend vor Eifersucht bei seiner Verlobten randalierte. Daraufhin wurden ein Anwesen bei Alsfeld und seine Wohnung durchsucht und große Mengen Waffen gefunden. Einen Auftritt hatten am Dienstag ein Zeuge, ein 37-Jähriger, der dem Angeklagten Drogen überlassen haben soll, und ein weiterer Mann, der aus der U-Haft in Kassel vorgeführt wurde. Der 36-Jährige, der früher in einer Alsfelder Pizzeria arbeitete und bis zur U-Haft als Koch in Frankfurt, hatte einen durchaus denkwürdigen Kurzauftritt, nachdem er von zwei schwer bewaffneten Polizisten in den Gerichtssaal geführt worden war.

Der großflächig tätowierte Mann mit kräftiger Boxerstatur trat unter dem Applaus einiger Zuhörer vor den Richter und meinte nur: »Ich sage gar nichts.« Offenkundig reicht sein Ruf aber aus, den großen Sicherheitsaufwand zu begründen, der beim Prozess betrieben wird. Der Wunsch, seine Freundin und seinen Vater begrüßen zu dürfen, wurde abgelehnt. Immerhin wandte sich seine Freundin mit zugeworfenen Kussmündern und deutlichen Liebesbezeugungen an ihn. Die Verlobte des Angeklagten, eine Krankenschwester, die aus München anreiste, sagte ebenfalls nicht aus. Nur so viel: Obwohl es Streit gab, habe der Angeklagte ihr monatlich neue Heiratsanträge gemacht.

Der Rocker mit bosnischen Wurzeln, der dem Angeklagten Kokain zum Verkauf überlassen haben soll, wurde in seiner Heimat bereits zu sechs Jahren Haft verurteilt, unter anderem wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung, so ein Kripobeamter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Drogenhandel
  • Landgericht Gießen
  • Vogelsberg
  • Waffenbesitz
  • Waffengesetze
  • Alsfeld
  • Gießen
  • Kerstin Schneider
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.