Vogelsbergkreis

»Burschen« wählen

In der Jahreshauptversammlung der Burschenschaft »Burgkameraden« Burg-Gemünden, die in den Räumen des Jugendclubs stattfand, wurden Eileen Reitz zur Vorsitzenden, Tom Reitz zum stellvertretenden Vorsitzenden, Lena Reitz zur Schriftführerin, Gianna Schönhals zur Rechnerin, Felix Gail und Lukas Wehrwein zu Beisitzern, Manual Schneider zum Jugendraumwart und Nico Prix zum stellvertretenden Jugendraumwart gewählt.
21. November 2019, 21:58 Uhr
Redaktion

In der Jahreshauptversammlung der Burschenschaft »Burgkameraden« Burg-Gemünden, die in den Räumen des Jugendclubs stattfand, wurden Eileen Reitz zur Vorsitzenden, Tom Reitz zum stellvertretenden Vorsitzenden, Lena Reitz zur Schriftführerin, Gianna Schönhals zur Rechnerin, Felix Gail und Lukas Wehrwein zu Beisitzern, Manual Schneider zum Jugendraumwart und Nico Prix zum stellvertretenden Jugendraumwart gewählt.

Kirmes wieder mit Feuerwehr

Die seitherige Schriftführerin Anna Müller berichtete über die Aktivitäten der Burschenschaft im vergangenen Geschäftsjahr. So hatten die »Burgkameraden« im Dezember einen Ausflug nach Frankfurt zum Weihnachtsmarkt und nach Sachsenhausen und zwischen den Jahren eine Winterwanderung nach Homberg mit abschließender Einkehr im Gasthaus »Hainmühle« in Homberg unternommen.

Am 30. April fand das traditionelle »Einburschen« und »Einweibern« statt, bei dem sich die um die Aufnahme in die Burschenschaft bewerbenden »neuen« Burschen und Mädchen, einem »geheimen Aufnahmeritual« unterziehen mussten. Nach erfolgreich bestandener Prüfung wurden in diesem Jahr Felix Gail und Sarah Linker bei den »Burgkameraden« aufgenommen.

Ebenfalls nach altem Brauchtum fand noch am selben Abend im Angesicht der bevorstehenden Walpurgisnacht, das nicht ganz so ernst zu nehmende »Versteigern der Dorfschönen« und der »Dorfburschen« statt. Am zweiten Augustwochenende waren die »Burgkameraden« mit der Feuerwehr Veranstalter der Kirmes, in deren Rahmen am Freitagabend eine Schaumparty, ein Burschenschaftstreffen und der vierte »Wiesn-Frühschoppen« stattfanden.

Im Verlauf der Versammlung informierte die seitherige Rechnerin Jessika Mohr über die Finanzen der Burgkameraden.

Die Pläne für das neue Jahr umfassen unter anderem das traditionelle »Burschen und Weibern«. Zudem werden die »Burgkameraden« die Kirmes wieder in Kooperation mit der Feuerwehr halten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,646900

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung