20. November 2019, 21:52 Uhr

Schützen werden von Königin regiert

20. November 2019, 21:52 Uhr
Proklamation bei den Schützen mit (v. l.): Ingmar Kraußmüller, Uwe Lang, Hanna Lang, Corinna Lutz und Richard Schnell. (Foto: pm)

Am Kleinkaliberschießstand des Schützenvereins Ober-Breidenbach fand kürzlich das Königschießen statt. Im Vorjahr war das Schießen wegen Renovierungsarbeiten ausgefallen. 25 Schützen zielten dann auf den neuen Adler aus Holz. Der amtierende König Florian Kuhl eröffnete mit dem ersten Schuss aus dem Kleinkalibergewehr das Königsschießen.

Im ersten Durchgang wurde um den Kronenritter gekämpft. Nach 45 Schuss und 37 Minuten fiel die Krone des Adlers. Hanna Lang eroberte sich mit diesem Schuss erstmalig den Titel des Kronenritters. Weiter ging es mit dem Kampf um die Position des ersten Ritters. Nach weiteren 63 Schuss und 42 Minuten errang Richard Schnell den Titel Zepterritter. Der letzte und zweite Rittertitel, der des Apfelritters, ging im kürzesten Durchgang des Tages, bereits nach 39 Schuss beziehungsweise 31 Minuten an Uwe Lang.

Die Titelentscheidung fiel dann schnell in nur einer Stunde und elf Minuten nach bereits 98 Schuss. Beim letzten Königsschießen hatte es mehr als doppelt so lange bei mehr als doppelter Schussanzahl gedauert. Corinna Lutz führt nun den Titel der Schützenkönigin 2019/2020. Besonders am neuen Hofstaat des Vereins ist, dass die neuen Würdenträger allesamt aus entfernteren Orten, von Schweinsberg über Höckersdorf bis nach Hainbach, stammen.

Die Proklamation fand direkt im Anschluss an das Schießen statt: Schützenkönigin ist Corinna Lutz, 1. Ritter Richard Schnell, 2. Ritter Uwe Lang und 3. Ritter Hanna Lang.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Holz
  • Königinnen und Könige
  • Ober-Breidenbach
  • Schützenvereine
  • Vogelsberg
  • Romrod
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.