28. Oktober 2019, 21:37 Uhr

Ernst-Ludwig Roth verlässt SPD-Fraktion

28. Oktober 2019, 21:37 Uhr

In der Ulrichsteiner SPD-Stadtverordnetenfraktion hat es in der vergangenen Woche kräftig gekracht, wie jetzt bekannt wurde. Der ehemalige SPD-Fraktionsvorsitzende und langjährige Vorsitzende des Haupt- und Finanzausschusses in der Stadtverordnetenversammlung, Dr. Ernst-Ludwig Roth, ist demnach aus der SPD-Fraktion ausgetreten. Er behält aber sein Mandat und bleibt unabhängiges Mitglied im Stadtparlament.

Wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Repp in einem Gespräch mit dieser Zeitung betonte, sei das Vertrauensverhältnis zwischen Roth und der SPD-Fraktion in letzter Zeit erheblich gestört gewesen. Nachdem Roth seinen Austritt bei der Stadtverwaltung mitgeteilt habe, wurde er von der SPD-Fraktion als Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, dessen Vorsitzender er war, abberufen.

Bei der Stadtverordnetenversammlung am Freitagabend im Rathaus benannten die Sozialdemokraten als neue Ausschussmitglieder Wolfgang Repp, Florian Kaiser, Rainer Burger und Christian Faust. Der Haupt- und Finanzausschuss muss sich nun in Kürze neu konstituieren und einen Vorsitzenden wählen.

Ernst-Ludwig Roth saß seit 1981 für die Ulrichsteiner Sozialdemokraten in der Stadtverordnetenversammlung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ernst Ludwig
  • Finanzausschüsse
  • Gespräche
  • Kaiserinnen und Kaiser
  • Kommunalverwaltungen
  • Mitglieder
  • Rathäuser
  • SPD Ulrichstein
  • SPD-Fraktion
  • SPD-Fraktionschefs
  • Sozialdemokraten
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Zeitungen
  • Ulrichstein
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.