04. Oktober 2019, 21:23 Uhr

Freude über 14 neue Mitglieder

04. Oktober 2019, 21:23 Uhr

Neben einem Rückblick auf die Vereinsarbeit des Ortsverbandes und auf das Engagement des Landesverbandes standen Vorstandswahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Burg-Gemünden. Durch Wiederwahl wurde Burkhard Reitz als Vorsitzender bestätigt, ebenso wurden Arno Philippi sowohl als Kassenwart und als zweiter Vorsitzender, Luise Müller als Schriftführerin und Harald Caspar als Juniorenvertreter wiedergewählt.

Neu gehören dem Vorstand Hans Schuster als stellvertretender zweiter Vorsitzender, Andrea Röhrich als Vertreterin der Frauen und Ruth Reitz als deren Stellvertreterin sowie Anneliese Philippi als stellvertretende Schriftführerin an. Dieses Jahr habe er viele positive Dinge im Rahmen seiner Arbeit als VdK-Vorsitzender erlebt, so Burkhard Reitz. Mit eher verhaltener Erwartung in das Jahr 2019 gegangen, freue er sich darüber, dass man in diesem Jahr 14 Neumitglieder habe gewinnen können und der Ortsverband somit auf einen Mitgliederstand von 136 blickt. »Das lässt mich auch sehr positiv in die Zukunft schauen«, so Reitz. Mit einem Blick auf Veranstaltungen und Aktivitäten erwähnte er den Tagesausflug im Rahmen einer »Fahrt ins Blaue«. Bei dem vom Kulturring Gemünden im Juni in der Gemündener Mehrzweckhalle veranstalteten »Tag der Vereine«, habe sich der VdK mit einem gelungenen Auftritt präsentiert. Unter anderem habe man dabei insbesondere die unmittelbar zuvor vom VdK Bundesverband gestartete Kampagne »Rente für alle« thematisiert.

8. Dezember Abschlussfeier

Als Highlight bezeichnete Reitz das Sommerfest. Das Konzept, eine Veranstaltung anzubieten, die auch junge Familien anspricht, sei voll aufgegangen. »Wir sind daher im VdK Ortsverband guter Hoffnung, dass sich dieses Modell auch in den nächsten Jahren durchsetzen lässt«, hofft Reitz. In diesem Zusammenhang sprach Reitz die Kampagne »Rente für alle« an.

Der Vorsitzende informierte unter anderem über die landesweiten Aktionen »Armut endlich wirksam bekämpfen«, der Forderung nach mehr Sozialwohnungen und mehr Barrierefreiheit im Rahmen des Behinderten-Gleichstellungsgesetzes, einem besseren Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes, Bekämpfung der Armut insgesamt und gerechter Rente für alle und die damit einhergehende Altersarmut. Alle Menschen, ob Alt und Jung müssten sich auf eine gesetzliche Rente verlassen können. »Und wer sich kaputt geschuftet hat, darf nicht durch Abstriche bei Erwerbsminderungsrente bestraft werden«. Im weiteren Lauf informierte Arno Philippi über den Kassenstand. Neben Rainer Donnerstag, wurde Paul-Gerhard Röhrich zum neuen Ortsverbandsrevisor gewählt. Mit der Überreichung von Präsenten dankte Burkhard Reitz den auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Mechthild Heckner, Elfriede Weigl, Christa Dapper, Birgit Schwing und Andrea Donnerstag. Hinsichtlich kommender Veranstaltungen wurde die Advents- und Jahresabschlussfeier auf den 8. Dezember terminiert und im kommenden Jahr finden wieder ein Tagesausflug und ein Sommerfest statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burg-Gemünden
  • Vereinsarbeit
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Gemünden-Burg-Gemünden
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.