04. Oktober 2019, 21:23 Uhr

Wilde und ruhige Tänze zu Folkmusik

04. Oktober 2019, 21:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Nachdem die Mitmachtänze zu Weltmusik beim Jubiläum der VHS so guten Zuspruch gefunden haben, gibt es eine weitere Möglichkeit, in Alsfeld zu Folk-Livemusik zu tanzen. Der Schwerpunkt liegt auf bretonischen Tänzen zu zweit oder in der Gruppe. Manche sind ruhig und sanft, andere wild und schnell. Die Mischung aus Paar- und Gruppentänzen und die handgemachte Musik erschaffen eine lebendige Atmosphäre. Singles und Paare mit und ohne Tanzerfahrung sind willkommen. Die Tänze werden erklärt.

Es spielen die Gruppen »Haus von Klaus« aus Marburg mit Ulli Alles (Diatonisches Akkordeon) und Thomas Raisch (Klarinette), »Les Amis« aus Alsfeld bis Krefeld mit Querflöte, Gitarre, Akkordeon und Drehleier sowie das Ensemble »wildfremd« aus Lüdinghausen zum Tanz auf. Die Veranstaltung findet am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr in Gemeindezentrum der evangelischen Stadtmission im Walkmühlenweg 1d in Alsfeld statt. Zuvor gibt es ab 19 Uhr eine Tanzeinführung mit Christine Jung. Der Eintritt beträgt acht Euro.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos