Vogelsbergkreis

Chorprojekt »Sound of Highlands« startet

Ab dem 15. Oktober werden keltische Songs aus Irland, Schottland und Wales in einem Chorprojekt mit dem Pfordter Chor »Alles im Takt« eingeübt. Unter dem Titel »Sound of Highlands« werden diese unverwechselbaren Folksongs mehrstimmig erarbeitet und in einem Konzert am 14. März 2020 in der »Dorfschern« in Pfordt aufgeführt. Immer dienstags ab 20 Uhr finden bis dahin die Chorproben unter der Leitung von Susanne Behounek im Vereinsraum der Dorfschern (Alte Straße 4 A in Schlitz-Pfordt) statt.
04. Oktober 2019, 21:23 Uhr
Redaktion

Ab dem 15. Oktober werden keltische Songs aus Irland, Schottland und Wales in einem Chorprojekt mit dem Pfordter Chor »Alles im Takt« eingeübt. Unter dem Titel »Sound of Highlands« werden diese unverwechselbaren Folksongs mehrstimmig erarbeitet und in einem Konzert am 14. März 2020 in der »Dorfschern« in Pfordt aufgeführt. Immer dienstags ab 20 Uhr finden bis dahin die Chorproben unter der Leitung von Susanne Behounek im Vereinsraum der Dorfschern (Alte Straße 4 A in Schlitz-Pfordt) statt.

Alle, die Lust auf keltische Musik und Lust auf Singen haben, sind willkommen. Es werden keine Notenkenntnisse vorausgesetzt. Bei Interesse am Chorprojekt einfach am 15. Oktober um 20 Uhr nach Pfordt kommen. Das verwendete Notenheft »The Celtic Choirbook« kostet 12,50 Euro. Die Teilnehmergebühr für das gesamte Chorprojekt beträgt 50 Euro, Schüler und Studenten sind gebührenbefreit.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,633141

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung